Homepage
 

Studienangebot

Zulassungsvoraussetzungen

Vorlesungsverzeichnis

Bewerbung

Abschlüsse

Studienbedingungen

Vor Semesterbeginn

Im Semester

Alumni

Lehrstühle und Lehrkörper

Kontakt

Das verwaltungswissenschaftliche
Ergänzungsstudium als Station im Rechtsreferendariat

- Verwaltungsstation, Wahlstation oder Anwaltsstation -

Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare im Referendariat - aber auch für andere daran Interessierte - können bei uns das verwaltungswissenschaftliche Ergänzungsstudium („Speyer-Semester") durchlaufen. Im Rechtsreferendariat umfasst dieses einen Teil der Verwaltungsstation, der Wahlstation oder der Station Rechtsberatung und Rechtsgestaltung (Anwaltsstation).

Zwar steht den einzelnen Bundesländern jeweils nur eine bestimmte Anzahl von Studienplätze für Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare zur Verfügung (Details bei den einzelnen Ländern hier), dennoch stehen die  Chancen für eine Entsendung nach Speyer im Augenblick hervorragend, da die Länder derzeit aufgrund des Rückgangs der Referendarzahlen ihre Entsendemöglichkeiten nicht vollständig ausschöpfen.

Außer Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendaren steht das Studium auch Regierungs- und Verwaltungsreferendaren und  sonstigen Bewerbern offen.

Es umfasst einen Zeitraum von drei Monaten (Sommersemester: 1. Mai bis 31. Juli, Wintersemester: 1. November bis 31. Januar).

Das Studium ermöglicht die Vertiefung von Kenntnissen im Öffentlichen Recht und eine interdisziplinäre Weiterqualifizierung. Das Studium schärft somit das Qualifikationsprofil der Hörerinnen und Hörer und setzt einen klaren Schwerpunkt für eine Karriere etwa im höheren Verwaltungsdienst, in Verbänden, im Schnittstellenbereich zwischen öffentlichem und privatem Sektor oder in ähnlichen Positionen. Das Studium kann unter bestimmten Voraussetzungen im Speyerer verwaltungswissenschaftlichen Ergänzungsstudium zum Magister rerum publicarum angerechnet werden (siehe unten).

Aufzählung

Zielsetzung

Aufzählung

Zielgruppen

Aufzählung

Zulassungsvoraussetzungen

Aufzählung

Bewerbung

Aufzählung

Studienverlauf

Aufzählung

Studienführer

Aufzählung

Examensvorbereitung

Aufzählung

Zeugnis

Aufzählung

Studienempfehlung

Aufzählung

Klausurtermine

Aufzählung

Entsendemöglichkeiten nach Speyer  

Aufzählung

Anwaltsstation

 

Referendariat und Aufbaustudium

Unter bestimmten Voraussetzungen können für das Speyerer verwaltungswissenschaftliche Aufbaustudium zum Magister rerum publicarum (Mag. rer. publ.) Studienleistungen bis hin zu einem ganzen Studiensemester anerkannt werden, die während eines Ergänzungsstudiums im Rahmen des Referendariats in der Verwaltungsstation, der Wahlstation oder der Station Rechtsberatung und Rechtsgestaltung (Anwaltstation) an der Universität Speyer erbracht wurden.

Aufzählung Speyer Semester im Referendariat und verwaltungswissenschaftliches Aufbaustudium

 

 

zum Seitenanfang eine Seite zurück