Veranstaltungen

Dez 12

Integration von Flüchtlingen in den Hochschulsektor

Dr. Christian Hülshörster, Deutscher Akademischer Austauschdienst (Ringvorlesung "Flüchtlingsmanagement", (18 Uhr, Audimax)

Jan 09

Asylsuchende aus sicheren Herkunftsstaaten – Verfassungsmäßigkeit und praktische Handhabbarkeit der (sozial)rechtlichen Differenzierung)

Prof. Dr. Petra Bendel, Universität Erlangen-Nürnberg & Prof. Dr. Hannes Schamman, Universität Hildesheim (Ringvorlesung "Flüchtlingsmanagement", (18 Uhr, Audimax)

Jan 12

Festvortrag zum 70. Gründungstag der Universität

Für den Festvortrag konnte Herr Richter des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Johannes Masing gewonnen werden.

weitere Veranstaltungen

Aktuelle Meldungen

Neue Ringvorlesung „Flüchtlingsmanagement als Querschnittsaufgabe"

Prof. Dr. Stephan Grohs & Prof. Dr. Michael Hölscher organisieren im Wintersemester 2016/17 eine Ringvorlesung zum Thema  „Flüchtlingsmanagement als Querschnittsaufgabe von Bund, Ländern und Kommunen".


Abendvortrag von Prof. Dr. Johannes Masing

Am Abend des 12. Januar 2017 spricht Herr Richter des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Johannes Masing in der Aula anläßlich des 70. Gründungstages der Universität.


 

Weltoffene Hochschulen – Gegen Fremdenfeindlichkeit

Die in der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zusammengeschlossenen Hochschulen wenden sich in einer bundesweiten Aktion gegen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland. Die HRK-Mitglieder trafen  eine entsprechende Vereinbarung. Sie bekennen sich auf ihren Homepages mit dem Slogan „Weltoffene Hochschulen - Gegen Fremdenfeindlichkeit" zu ihrer Haltung.

 

Studieren in Speyer

ERGÄNZUNGSSTUDIUM IM RECHTSREFERENDARIAT

Mehr als 40.000 Referendarinnen und Referendare haben sich seit 1947 dafür entschieden, ihre Ausbildung mit dem Ziel einer Führungsaufgabe in der öffentlichen Verwaltung in Speyer abzurunden. 
mehr

Master of Laws "Staat und Verwaltung in Europa"

Der Fokus des Studiengangs richtet sich aus der juristischen Perspektive auf staatliche Funktionen, Strukturen und Prozesse in Deutschland unter dem Einfluss der Europäischen Union und anderer Entwicklungen im Zuge weltweit voranschreitender Vernetzung.
mehr

Masterstudiengang Public Administration (M.A.)

Der interdisziplinär ausgerichtete Masterstudiengang wendet sich vornehmlich an Absolventinnen und Absolventen von Bachelor-Studiengängen der Sozialwissenschaften mit einem überdurchschnittlichen Studienabschluss, die eine Qualifikation insbesondere für leitende Funktionen im öffentlichen Dienst von der kommunalen bis zur überstaatlichen Ebene anstreben.
mehr

Masterstudiengang Öffentliche Wirtschaft (M.A.)

Langfristig befähigt der Studiengang Öffentliche Wirtschaft die Studierenden, Führungspositionen in der öffentlichen Wirtschaft oder in mit der Aufsicht oder Regulierung öffentlichen Wirtschaftens betrauten Stellen sowie in den diesbezüglichen Beratungsunternehmen zu übernehmen.
mehr

Allgemeine Informationen zum Studium und insbesondere für das Ergänzungsstudium

Studierendensekretariat
Frau Joos / Frau Böhm / Frau Lenz
Tel.: 0 62 32 / 654 -270 /-228


mehr Infos

Ansprechpartnerin: Staat und Verwaltung in Europa (LL.M)

Lena Metz
Tel.: 0 62 32 / 654 - 428


mehr Infos

Ansprechpartner: Public Administration (M.A.)

Johannes C. Mayer
Tel.: 0 62 32 / 654 - 249


mehr Infos

Ansprechpartner: Öffentliche Wirtschaft (M.A.)

Johannes C. Mayer
Tel.: 0 62 32 / 654 - 249


mehr Infos