Veranstaltungen

Sep 13-15

Stimmig führen

Reflexion und Weiterentwicklung der eigenen Selbstdarstellung

Sep 15-16

8. Speyerer Tage zum Friedhof- und Bestattungsrecht

Das Bestattungs- und Friedhofswesen befindet sich im Umbruch: Gesellschaftliche Veränderungen wie neue Einstellungen zum Tod, zunehmende religiöse Vielfalt, Auflösung traditioneller Familienverbünde aber auch die zunehmende Liberalisierung und Privatisier

Sep 22-23

Speyerer Vergaberechtstage 2016

Im Gespräch zwischen Praktikern aller mit dem öffentlichen Beschaffungswesen befassten Kreise und der Wissenschaft sollen Trends analysiert und Antworten auf praxisrelevante Fragen des Vergaberechts gegeben werden.

weitere Veranstaltungen

Aktuelle Meldungen

Weiterbildungsprogramm Herbst 2016

Zum Weiterbildungsprogramm gelangen Sie hier.

 

 

Forum im Technischen Referendariat


Am 4. Oktober startet das interdisziplinäre Forum für technische Referendarinnen und ReferendareRecht/Verwaltung und Führung/Wirtschaftlichkeit. Mehr Informationen hier.


 

Weltoffene Hochschulen – Gegen Fremdenfeindlichkeit

Die in der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zusammengeschlossenen Hochschulen wenden sich in einer bundesweiten Aktion gegen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland. Die HRK-Mitglieder trafen  eine entsprechende Vereinbarung. Sie bekennen sich auf ihren Homepages mit dem Slogan „Weltoffene Hochschulen - Gegen Fremdenfeindlichkeit" zu ihrer Haltung.

 

Studieren in Speyer

ERGÄNZUNGSSTUDIUM IM RECHTSREFERENDARIAT

Mehr als 40.000 Referendarinnen und Referendare haben sich seit 1947 dafür entschieden, ihre Ausbildung mit dem Ziel einer Führungsaufgabe in der öffentlichen Verwaltung in Speyer abzurunden. 
mehr

Master of Laws "Staat und Verwaltung in Europa"

Der Fokus des Studiengangs richtet sich aus der juristischen Perspektive auf staatliche Funktionen, Strukturen und Prozesse in Deutschland unter dem Einfluss der Europäischen Union und anderer Entwicklungen im Zuge weltweit voranschreitender Vernetzung.
mehr

Masterstudiengang Public Administration (M.A.)

Der interdisziplinär ausgerichtete Masterstudiengang wendet sich vornehmlich an Absolventinnen und Absolventen der Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit einem überdurchschnittlichen Studienabschluss, die eine Qualifikation insbesondere für leitende Funktionen im öffentlichen Dienst von der kommunalen bis zur überstaatlichen Ebene anstreben.
mehr

Masterstudiengang Öffentliche Wirtschaft (M.A.)

Langfristig befähigt der Studiengang Öffentliche Wirtschaft die Studierenden, Führungspositionen in der öffentlichen Wirtschaft oder in mit der Aufsicht oder Regulierung öffentlichen Wirtschaftens betrauten Stellen sowie in den diesbezüglichen Beratungsunternehmen zu übernehmen
mehr

Allgemeine Informationen zum Studium und insbesondere für das Ergänzungsstudium

Studierendensekretariat
Frau Joos / Frau Böhm
Tel.: 0 62 32 / 654 -270
Frau Lenz,    Tel.:  - 228
Herr Bucher,  Tel.: - 227


mehr Infos

Ansprechpartnerin: Staat und Verwaltung in Europa (LL.M)

Lena Metz
Tel.: 0 62 32 / 654 - 428


mehr Infos

Ansprechpartner: Public Administration (M.A.)

Johannes C. Mayer
Tel.: 0 62 32 / 654 - 249


mehr Infos

Ansprechpartner: Öffentliche Wirtschaft (M.A.)

Johannes C. Mayer
Tel.: 0 62 32 / 654 - 249


mehr Infos