Bewerbung

Bewerber senden einen formlosen Antrag auf Zulassung zur Promotion bzw. auf „Annahme als Promotionsbewerber/in" an den

Rektor der
Deutschen Universität für
Verwaltungswissenschaften Speyer
Postfach 14 09
67324 Speyer

Der Antrag ist an keine Frist gebunden. Dennoch sollten die Anträge Anfang Juli bzw. Anfang Januar vorliegen, da der Promotionsausschuss in der Regel nur einmal im Semester (meistens Mitte Januar und Mitte Juli) zusammentritt. Der Ausschuss entscheidet in diesen Sitzungen nur über vollständig vorliegenden Anträge.

Der Antrag sollte den Namen der Betreuerin oder des Betreuers der Arbeit, den Titel der Arbeit und den mit der Arbeit angestrebten Doktorgrad (Dr. rer. publ., Dr. rer. pol. oder Dr. iur.) enthalten.

Dem Antrag sind folgende Unterlagen beizufügen (§ 2 Abs. 2 PromO):

Bewerberinnen und Bewerber, die ihre Studienprüfung im Ausland abgelegt haben, sollten ihren Zulassungsantrag mindestens sechs Monate vor dem beabsichtigten Studienbeginn einreichen, da die Überprüfung der Gleichwertigkeit des Abschlusses mit einem deutschen Abschluss durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) zum Teil sehr lange dauert.

Kontakt


Dr. Klauspeter Strohm
Abteilung 1 - Leitung


Telefon:   06232 / 654-225
Telefax:   06232 / 654-446
E-Mail:   strohm@uni-speyer.de

Kontakt


Barbara Schneider
Abteilung 1 - Sekretariat


Telefon:   06232 / 654-215
Telefax:   06232 / 654-446
E-Mail:   schneider@uni-speyer.de