Herzlich willkommen auf den Seiten des Lehrstuhls für vergleichende Verwaltungswissenschaft und Policy-Analyse

Am Lehrstuhl wird Verwaltungsforschung als empirisch-analytische Sozialwissenschaft betrieben. Forschung und Lehre sind von der politikwissenschaftlichen Subdisziplin der vergleichenden Policy-Analyse und Verwaltungsforschung geprägt.
In Würdigung des besonderen Engagements für die europäische Integration in Lehre und Forschung wurde dem Lehrstuhl von der Europäischen Union der Status "Jean Monnet Professur" verliehen. Themen der europäischen Integration haben daher eine besondere Bedeutung für unsere Arbeit.

Schwerpunkte der Forschung und Lehre am Lehrstuhl bilden folgende Themenbereiche:

 

Aktuelles

Perspektiven auf die Verwaltungswissenschaft

Vom 21. März bis zum 18. Mai 2016 lief eine großangelegte Befragung von Verwaltungswissenschaftler/innen in Deutschland über deren Selbstverständnis sowie über individuelle Ansichten auf die Profession. Über 600 Personen haben daran teilgenommen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite zur Befragung.

 

Neuerscheinungen

Herausgeberschaften:

Bauer, Michael W./Knill, Christoph/Eckhard, Steffen (eds.), 2017: International Bureaucracy: Challenges and Lessons for Public Administration Research, London/New York: Palgrave Macmillan.

Knill, Christoph/Bauer, Michael W. (guest editors), 2016: Governance by international public administrations? Tools of bureaucratic influence and effects on global public policies. Journal of European Public Policy, Special Issue, Vol. 23, No. 7.

Bauer, Michael W./Trondal, Jarle (eds.), 2015: The Palgrave Handbook of the European Administrative System, London/New York: Palgrave Macmillan.

Artikel in Zeitschriften:

Bauer, Michael. W./Ege, Jörn, 2016: Bureaucratic autonomy of international organizations' secretariats, in: Journal of European Public Policy, Special Issue, Vol. 23, No. 7, 1019-1037.

Becker, Stefan/Bauer, Michael W./Connolly, Sara/Kassim, Hussein, 2016: The Commission: boxed in and constrained, but still an engine of integration, in: West European Politics,
Vol. 39, No. 5, 1011-1031.

Knill, Christoph/Bauer, Michael W., 2016: Policy-making by international public administrations: concepts, causes and consequences, in: Journal of European Public Policy, Special Issue, Vol. 23, No. 7, 949-959.

Tatham, Michaël/Bauer, Michael W., 2016: The State, the Economy, and the Regions: Theories of Preference Formation in Times of Crisis, in: Journal of Public Administration Research and Theory (JPART), Vol. 26, No. 4, 631-646.

Buchbeiträge:

Bauer, Michael W./Knill, Christoph/Eckhard, Steffen, 2016: International Public Administration: A New Type of Bureaucracy? Lessons and Challenges for Public Administration Research, in: Bauer, Michael W./Knill, Christoph/Eckhard, Steffen (eds.): International Bureaucracy: Challenges and Lessons for Public Administration Research, London/New York: Palgrave Macmillan, 179-198.

Kontakt

Sekretariat: Frau Andrea Arendt

+49 (0) 6232 654-321
E-Mail: arendt[at]uni- speyer.de

Anschrift

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer
Postfach 1409, 67324 Speyer
Freiherr-vom-Stein-Str. 2, 67346 Speyer