Mitarbeiter/innen am Lehrstuhl

Andrea Arendt
Lehrstuhl Bauer - Sekretariat

Raum:
204
Telefon:
06232 / 654-321
Telefax:
06232 / 654-483
E-Mail:
Homepage:

Dr. Stefan Becker
Lehrstuhl Bauer - Wiss. Mitarbeiter

Raum:
301
Telefon:
06232 / 654-265
Telefax:
E-Mail:
Homepage:
Weitere Informationen

Stefan Becker ist Postdoc am Lehrstuhl für vergleichende Verwaltungswissenschaft und Policy-Analyse.

 

Akademischer Werdegang

Doktor der Staats- und Wirtschaftswissenschaften
Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Master of Arts »Internationale Beziehungen«
Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin & Universität Potsdam

Bachelor of Arts & Bachelor of Science »Public Administration (Special Emphasis: European Studies)«
Westfälische Wilhelms-Universität Münster & Universiteit Twente, Niederlande

 

Forschungsinteressen

Europäische Integration und Institutionen; politische Dimensionen der Verwaltung

 

Veröffentlichungen

Monographien

2019: Die Europäische Kommission der Eurokrise: Einfluss und Wandel in der wirtschaftspolitischen Steuerung 2010-2016. Springer VS.

 

Herausgeberschaften

2018: The European Commission in Turbulent Times. Baden-Baden: Nomos (mit J. Ege und M.W. Bauer).

2017: The New Politics of the European Union Budget, Baden-Baden: Nomos (mit M. W. Bauer und A. De Feo).

 

Zeitschriftenartikel & Buchbeiträge

2019: Public Administration in Germany: Problems and Potential of a Fragmented Community, in International Journal of Public Administration (im Erscheinen, mit M.W. Bauer).

2018: Europäische Kommission, in Peter Becker und Barbara Lippert (Hrsg.), Handbuch Europäische Union. Wiesbaden: Springer VS (mit M.W. Bauer).

2018: Steering Soft Economic Governance: The European Commission and Country-Specific Recommendations, in Michael W. Bauer, Jörn Ege und Stefan Becker (Hrsg.), The European Commission in Turbulent Times. Baden-Baden: Nomos.

2018: The European Commission and the Disintegration of Europe - Taking Stock and Looking Ahead, in Michael W. Bauer, Jörn Ege und Stefan Becker (Hrsg.), The European Commission in Turbulent Times. Baden-Baden: Nomos (mit M.W. Bauer und J. Ege).

2018: Das gespaltene Selbstverständnis der deutschen Verwaltungswissenschaft. Erste Ergebnisse einer Befragung unter Fachvertreterinnen und Fachvertretern, in: Grande, Edgar/Bauer, Michael W. (eds.): Perspektiven der Verwaltungswissenschaft. Reihe Staatslehre und politische Verwaltung, Baden-Baden: Nomos (mit M. W. Bauer).

2017: The New Politics of the European Union Budget: Background, Key Findings, and Outlook, in: Becker, Stefan/Bauer, Michael W./De Feo, Alfredo (Hrsg.): The New Politics of the European Union Budget, Baden-Baden: Nomos (mit M. W. Bauer).

2017: Assessing the European Parliament's Power of the Purse: Rights, Capabilities, and Strategies, in: Bauer, Michael W. /Becker, Stefan/De Feo, Alfredo (Hrsg): The New Politics of the European Union Budget. Baden-Baden: Nomos (mit M. W. Bauer).

2017: Verwaltungswissenschaft in Deutschland: Relevanz und Reputation im Urteil der Fachvertreterinnen und Fachvertreter, in der moderne Staat, 1-2017, 31-48 (mit M.W. Bauer).

2016: The Commission: Boxed In and Constrained, but still an Engine of Integration, in: West European Politics 39(5), 1011-1031 (mit M. W. Bauer, H. Kassim und S. Connolly).

2016: Horizontale Gewaltenteilung in der EU-Haushaltspolitik - Determinanten des Einflusses des Europäischen Parlaments, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft, 26 (1), Sonderband „Gewaltenteilung und Demokratie im Mehrebenensystem der EU", 99-114  (mit M. W. Bauer).

2016: Absolute gains are still gains: Why the European Commission is a winner of the crisis, and unexpectedly so. A rejoinder to Eugénia da Conceição-Heldt, in: Journal of European Integration, 38 (1), S. 101-106 (mit M. W. Bauer).

2015: The EU Budget System after Lisbon: How the European Parliament lost power and how it may compensate (somewhat) for it, in Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften 13 (4), S. 479-496 (mit M. W. Bauer und J. D. Graham).

2015: Die Europäische Kommission unter Jean-Claude Juncker - Eine Zwischenbilanz, in: integration. Vierteljahreszeitschrift des Instituts für Europäische Politik in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Europäische Integration 38 (4), S. 293-306 (mit M. W. Bauer).

2015: Subnational Administrations in the EU Multilevel System: Perspectives from the Bureaucratic Elite, in: Bauer, Michael W./Trondal, Jarle (eds.): The Palgrave Handbook on the European Administrative System, London/New York: Palgrave Macmillan, 432-448 (mit  M. W. Bauer).

2014: The Unexpected Winner of the Crisis: The European Commission's Strengthened Role in Economic Governance, in: Journal of European Integration 36 (3), 213-229 (mit M. W. Bauer).

2014: From the front line to the back stage - how the financial crisis has quietly strengthened the European Commission, in: Public Money & Management 34 (3), 161-163 (mit M. W. Bauer).

2014: La gouvernance économique durant et après la crise: vers la disparition de la Commission Européenne?, in: Pouvoirs - revue française d'études constitutionnelles et politiques, No. 149, 29-44 (mit M. W. Bauer).

Dr. Jörn Ege
Lehrstuhl Bauer - Wiss. Mitarbeiter

Raum:
Telefon:
+49 (0) 177 977 69 12
Telefax:
06232 / 654-483
E-Mail:
Homepage:

Jana Pöhler
Lehrstuhl Bauer - Wiss. Mitarbeiterin

Raum:
301
Telefon:
06232 / 654-183
Telefax:
06232 / 654-483
E-Mail:
Homepage:

Veronika Ruf
Lehrstuhl Bauer - Wiss. Mitarbeiterin

Raum:
301
Telefon:
06232 / 654-183
Telefax:
06232 / 654-410
E-Mail:
Homepage:

Nora Wagner
Lehrstuhl Bauer - Wiss. Mitarbeiterin

Raum:
306
Telefon:
06232 / 654-322
Telefax:
06232 / 654-483
E-Mail:
Homepage:

Wissenschaftliche Hilfskräfte

Simon Arnholdt

Adolat Kurbanova

Nils Scherrer

York W. Scheile

Moritz Kappler

Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiter/innen und Forschungsreferenten/Forschungsreferentinnen

Dr. Christian Adam (Assistant Professor), Ludwig-Maximilians-Universität München, Lehrstuhl für Empirische Theorien der Politik, http://www.gsi.uni-muenchen.de/personen/wiss_mitarbeiter/adam/index.html

Dr. Emmanuelle Mathieu, Marie Curie Post-Doctoral Fellow am Institut Barcelona d'Estudis Internacionals (IBEI), http://www.ibei.org/en/emmanuelle-mathieu_31872

Dr. Diana Pitschel, Abteilung Wissenschaftspolitik, Fraunhofer Gesellschaft, München

Katerina Potapova, Forschungsreferentin für Gesundheitswissenschaften, Universität Hohenheim, https://www.uni-hohenheim.de/organisation/person/katerina-potapova

Tobias Ritter, Finanzverwaltung von Rheinland-Pfalz

Dr. Philipp Studinger, Leiter des Wahlkreisbüros von Felix Schreiner, Mitglied des Deutschen Bundestages

Dr. Michaël Tatham, Associate Professor, Department of Comparative Politics, University of Bergen, Norway http://www.uib.no/en/persons/Michael.Robert.Tatham