Dr. Jörn Ege
Lehrstuhl Bauer - Wiss. Mitarbeiter

Raum:
306
Telefon:
06232 / 654-322
Telefax:
06232 / 654-483
E-Mail:
Homepage:

Don't speak German?

Ich bin wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für vergleichende Verwaltungswissenschaft und Policy-Analyse. Seit Oktober 2014 bin ich im Drittmittelprojekt „Determinants and Consequences of Bureaucratic Autonomy of International Public Administrations“ (Leitung: Prof. Dr. Michael W. Bauer) beschäftigt, das im Rahmen der Forschergruppe „International Public Administration“ (www.ipa-research.com) von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird. Nachdem die Anschlussfinanzierung von der DFG genehmigt wurde, freue ich mich, das Projekt ab Oktober 2017 als Co-Principal Investigator zusammen mit Michael Bauer weiterzuführen.   

Nach meinem Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz war ich vier Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin, wo ich Ende 2014 meine Dissertation „Verwaltungsautonomie in internationalen Organisationen“ eingereicht und im April 2015 verteidigt habe.

Mein Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der vergleichenden Policy- und Verwaltungsforschung. Dabei beschäftige ich mich insbesondere mit verwaltungswissenschaftlichen Fragestellungen im europäischen und globalen Mehrebenensystem wie etwa der Frage nach Politisierung der Verwaltung der Europäischen Kommission oder der vergleichenden Untersuchung der Einflussmöglichkeiten internationaler Bürokratien.

Auf dieser Seite finden Sie einige Informationen zu meiner Arbeit. Falls Sie weitere Fragen haben, könnten Sie mich jederzeit gerne kontaktieren.

Ihr

Jörn Ege

 

Google Scholar
CV in English

 

Akademischer Werdegang

Buchveröffentlichungen

Zeitschriftenveröffentlichungen

Sammelbandveröffentlichungen

Buchbesprechungen

Lehre

 

Akademischer Werdegang:

10/2014-03/2016: Forschungsreferent am Deutschen Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer

01/2011-06/2016: Promotion am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin zum Thema „Verwaltungsautonomie in internationalen Organisationen“

10/2008-09/2010: Master in Politik- und Verwaltungswissenschaft (Public Policy and Management) an der Universität Konstanz

10/2006-03/2007: Auslandssemester an der Durham University (UK)

10/2004-03/2008: Bachelor in Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz

 

Buchveröffentlichungen:

Ege, Jörn. 2016. Verwaltungsautonomie in internationalen Organisationen. Eine deskriptiv-vergleichende Analyse. Wiesbaden: Springer VS. ISBN: 978-3-658-12688-9 

 

Veröffentlichungen in begutachteten Zeitschriften:

Bauer, Michael W., und Jörn Ege. 2016. Bureaucratic autonomy of international organizations’ secretariats. Journal of European Public Policy 23: 1019–1037. doi: 10.1080/13501763.2016.1162833 

Eckhard, Steffen, und Jörn Ege. 2016. International bureaucracies and their influence on policy-making: A review of empirical evidence. Journal of European Public Policy 23: 960–978. doi: 10.1080/13501763.2016.116283 

Bauer, Michael W., Eugénia da Conceição-Heldt, und Jörn Ege. 2015. Autonomiekonzeptionen internationaler Organisationen im Vergleich. Politische Vierteljahresschrift Sonderheft 49: 28–53. doi: 10.5771/9783845248516-33 

*Bauer, Michael W., und Jörn Ege. 2012. Politicization within the European Commission’s Bureaucracy. International Review of Administrative Sciences 78: 403–424. doi: 10.1177/0020852312445022

* auch erschienen auf französisch als: Bauer, Michael W., und Jörn Ege. 2012. La politisation au sein de la bureaucratie de la Commission européenne. Revue Internationale des Sciences Administratives 78: 429. doi: 10.3917/risa.783.0429 

 

Veröffentlichungen in Sammelbänden:

Bauer, Michael W., Steffen Eckhard, Jörn Ege, und Christoph Knill. 2017. A Public Administration Perspective on International Organizations. In International Bureaucracy: Challenges and Lessons for Public Administration Research, Hrsg. Michael W. Bauer, Christoph Knill, und Steffen Eckhard, 1–12. Basingstoke: Palgrave Macmillan.

Bauer, Michael W., und Jörn Ege.  2017. A Matter of Will and Action: The Bureaucratic Autonomy of International Public Administrations. In International Bureaucracy: Challenges and Lessons for Public Administration Research, Hrsg. Michael W. Bauer, Christoph Knill, und Steffen Eckhard, 13–41. Basingstoke: Palgrave Macmillan.

Bauer, Michael W., und Jörn Ege. 2014. The Autonomy of International Bureaucracies. In Public Administration in the Context of Global Governance, Hrsg. Soonhee Kim, Shena Ashley, und W. Henry Lambright, 63–84. Cheltenham: Edward Elgar.

Ege, Jörn, und Michael W. Bauer. 2013. International Bureaucracies from a Public Administration and International Relations Perspective. In Routledge Handbook of International Organization, Hrsg. Bob Reinalda, 135–148. London: Routledge.

Bauer, Michael W., und Jörn Ege. 2013. Commission Civil Servants and Politics: De-Politicised Bureaucrats in an Increasingly Political Organisation. In Civil Servants and Politics - A Delicate Balance, Hrsg. Christine Neuhold, Sophie Vanhoonacker, und Luc Verhey, 173–204. Basingstoke: Palgrave Macmillan.

 

Buchbesprechungen:

Ege, Jörn. 2015. Reforming the European Commission, E. Schön-Quinlivan (Basingstoke, Palgrave Macmillan, 2011, ISBN 9780230252578 ) Journal of Common Market Studies 53(5):1188.

 

Lehre:

 Winter 2016/2017 Einführung in die Verwaltungswissenschaft (Turkish-German University Istanbul, mit Michael W. Bauer und Thomas Krumm)
Winter 2015/2016Europäischer oder Globaler Verwaltungsraum? Die öffentliche Verwaltung zwischen Europäisierung und Internationalisierung (DUV Speyer, mit Michael W. Bauer)
Winter 2015/2016 Einführung in die Verwaltungswissenschaft (Turkish-German University Istanbul, mit Michael W. Bauer und Can Büyükbay)
Sommer 2014Globales Regieren im Mehrebenensystem - Die Rolle von internationalen Organisationen (HU Berlin)
Sommer 2013Multi-level Governance - Herausforderungen an das Regieren in einer sich wandelnden Welt (HU Berlin)
Winter 2012/2013 Politik und Regierung in Deutschland im Europäischen Kontext (HU Berlin)

Verwaltung und Verwaltungswissenschaft in Deutschland (HU Berlin)

Sommer 2012

Die Macht der Bürokratie - Rolle der Verwaltung in der Policy-Forschung (HU Berlin)

Winter 2011/2012

Politik und Regierung in Deutschland im Europäischen Kontext (HU Berlin)

Die Macht der Bürokratie - Rolle der Verwaltung in der Policy-Forschung (HU Berlin)

Sommer 2011 Das Verhältnis von Politik und Verwaltung: Theorien, Konzepte und empirische Befunde in vergleichender Perspektive (HU Berlin)
Verwaltung und Verwaltungswissenschaft in Deutschland (HU Berlin)
Winter 2010/2011Politik und Regierung in Deutschland im Europäischen Kontext (HU Berlin)

 

 

 

 

 

Welcome to my website!

I am a post-doctoral researcher at the Jean Monnet Chair of Comparative Public Administration and Policy Analysis.

Since October 2014, I am working in the project “Determinants and Consequences of Bureaucratic Autonomy of International Public Administrations“ (Principal Investigator: Prof. Dr. Michael W. Bauer) within the context of the Research Group „International Public Administration“ (www.ipa-research.com) that is financed by the German Research Foundation. From October 2017 onwards, I'll be continuing my project work as principal investigator together with Michael Bauer.

After receiving my master’s degree in Politics and Public Administration from the University of Konstanz in 2010, I have been working for four years at the Humboldt University in Berlin. During these years, I have written a PhD thesis on the bureaucratic autonomy of international secretariats, which I defended in April 2015.

My research interest is in the field of comparative public administration and public policy, especially in the context of the European Commission and the administration of international (governmental) organizations more generally.

On this website, you find some information about my research, publications and teaching. Most of it is in German but there is also a CV in English below which you may find useful. Please do not hesitate to contact me if you have any further questions.

Best regards,

Jörn Ege

 

Google Scholar
CV in English