Carl Böhret

Dr. rer.pol., Dipl.-Politologe, geb. 1933;

o. Professor für Politikwissenschaft an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer.

Tätigkeiten in Industrie, Verwaltung, Verbänden; Studium der Politik- und Wirtschaftswissenschaft; Dipl.-Politologe 1962; Dr. rer.pol. 1965; Habilitation 1970; 1971-1974 o. Professor für Politische Wissenschaft/Pol. Wirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin; seit 1975 Lehrstuhl für Politikwissenschaft an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer; Rufe an die Universität Konstanz und an die Technische Universität Berlin (abgelehnt); 1984-1988 Geschäftsführender Direktor des Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung bei der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer; 1989-1991 Rektor der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer; 1993-1995 Wissenschaftlicher Beauftragter des II. Führungskollegs Speyer; Mitwirkung in mehreren wissenschaftlichen Institutionen, Kuratorien, Kommissionen und Beiräten, u.a. Wissenschaftlicher Leiter der Verwaltungsmodernisierungskommission des Landes Rheinland-Pfalz (seit Ende 1994).

Forschungsschwerpunkte: Folgen politisch-administrativen Handelns; Technik, Zeit und Politik; Reformen des politisch-administrativen Systems; Funktionaler Staat und Verwaltungspolitik; Gesetzesfolgenabschätzung/Test von Rechtsvorschriften; Experimentelle Politik: computer-gestützte Planspiele; Auswirkungen der heranalternden Gesellschaft auf Politik und Verwaltung.

Kontakt


Prof. Dr. Carl Böhret
- Emeritus


Telefon:   06232 / 654-366
E-Mail:   boehret@uni-speyer.de