Prof. Dr. iur. habil. Dr. h.c. mult. Rainer Pitschas

ehem. Lehrstuhl für Verwaltungswissenschaft, Entwicklungspolitik und Öffentliches Recht

Vita Prof. Rainer Pitschas als pdf-Download

Entpflichteter Universitätsprofessor für Verwaltungswissenschaft, Internationale Beziehungen und Öffentliches Recht an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer;
Dr. honoris causa (Staatliche Akademie für Management der Mongolei; Ulan Bataar) und Dr. honoris causa (Eötvös Lorand Universität Budapest/Ungarn).
Ehemaliger Direktor des Verwaltungswissenschaftlichen Studienprogramms; ehem. Vorsitzender des Senatsausschusses für das Aufbaustudium und Senatsbeauftragter für das Ausländer-Aufbaustudium 1989-2008.
Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Europäische Gesundheits- und Sozialpolitik 1998-1999.

Vorsitzender und Stellvertretender Vorsitzender des Bundesschiedsamtes für die Vertragszahnärztliche Versorgung 2001-2012. Stellvertretender Vorsitzender erneut seit 01.01.2013. Neutrales Mitglied des Bundesschiedsamtes für die Vertragsärztliche Versorgung seit 2009 - 2012.
Mitglied des Beirates zur Verleihung des "Datenschutzpreises Rheinland-Pfalz" (erstmalig 2008) als Vertreter der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer.
Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Kassenarztrecht e. V.
Seit dem 01.07.2012 Stellvertretendes unparteiisches Mitglied des Gemeinsamen Bundesausschusses im Gesundheitswesen und Erster Vertreter des Vorsitzenden.

Studium der Rechtswissenschaft, Soziologie, Politik- und Verwaltungswissenschaft in Berlin, Freiburg und Speyer nach abgeschlossener Verwaltungsausbildung; Berufstätigkeit in der Sozial- und Personalverwaltung des Landes Berlin; 1975 - 1978 Wissenschaftlicher Assistent an der Freien Universität Berlin und freie Institutionenberatung (Trainer, Organisationsentwicklung); von 1979 - 1985 Akademischer Rat a. Z. am Institut für Politik und Öffentliches Recht der Ludwigs-Maximilians-Universität München; 1982
Promotion im Verfassungsrecht, Arbeits-, Bildungs- und Sozialrecht; von 1986 - 1988 Habilitationsstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft mit Auslandsaufenthalten. Habilitation am 28.07.1988 in den Fächern Staats- und Verwaltungsrecht, Sozialrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht und Verwaltungslehre; Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Berlin und Saarbrücken.
1989 Ruf an die Universität Speyer; seit SS 2010 Inhaber der Seniorprofessur für Verwaltungswissenschaft, Entwicklungspolitik und Öffentliches Recht; seit 2013 entpflichtet.

1993/1995 Rufe an die Universitäten Kiel und Augsburg sowie Gastprofessuren an der Universität Delhi/Department for Political Science; Hubei-Universität Wuhan/Volksrepublik China und am Institute for Public Administration and Human Resources, Shanghai; Honorarprofessur an der Akademie für Personalwissenschaften in Peking (Personalministerium); "Visiting Professor" an der Universität "Mohammed V" Rabat/Marokko, Dongguk-Universität Seoul/Korea, Taiwan National University/Taipei und Waseda-Universität Tokyo/Japan.
Umfassende Forschungs- und Beratungstätigkeiten für Regierungen und Institutionen im In- und Ausland. Korrespondierendes Mitglied des ehemaligen Europäischen Zentrums für Staatswissenschaften und Staatspraxis in Berlin. Ständige Forschungskooperation mit dem Staatsinstitut für Arbeits- und Wirtschaftswissenschaften der Universität Lissabon/Portugal und der Escola d'Administració Publica de Catalunya in Barcelona/ Spanien, ebenso mit der Eotvös Lorant Universität/Juristische Fakultät in Budapest/Ungarn. Mitarbeit am Aufbau der Hungary School of Public Administration im Rahmen des PHARE- Programms der Europäischen Union und am Ausbau der Management-Akademie der Mongolei.

Arbeitsschwerpunkte: Internationale Rechts- und Verwaltungszusammenarbeit, Vergleichende Rechts- und Verwaltungswissenschaft; "Public Management"; Europarecht, Öffentliches Recht und Sozialrecht, Gesundheits- und Sozialpolitik; langjährige wissenschaftsbegleitende Institutionenberatung und Management-Entwicklung in Behörden.
Schriftleitung der "Vierteljahresschrift für Sozialrecht".

Herausgeber der Schriften zum Recht des Informationsverkehrs und der Informationstechnik (mit H. Ehmann) sowie der Speyerer Schriften zur Verwaltungswissenschaft und der Speyerer Schriften zu Gesundheitspolitik und Gesundheitsrecht.

 


Prof. Dr. iur. habil. Dr. h.c. mult. Rainer Pitschas
- Emeritus


Telefon:   06232 / 654-345
Telefax:   06232 / 654-122
E-Mail:   rpitschas@uni-speyer.de

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Postfach 14 09 - 67324 Speyer
Freiherr-vom-Stein-Straße 2
67346 Speyer