em Universitätsprofessor Dr. iur. Dr. rer. pol. Klaus König

geb. 1934
Resume in English

em. Universitätsprofessor an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, zuletzt Lehrstuhl für Verwaltungswissenschaft, Regierungslehre und Öffentliches Recht

Studium der Rechts- und Staatswissenschaften; Dr. jur. , Dr. rer. pol., Ass. jur., Habilitation für Öffentliches Recht und Verwaltungslehre

Wissenschaftliche und praktische Tätigkeiten, Forschungsreferent, Professor, Studienleiter, Regierungsdirektor, Richter im Nebenamt, Rektor der Hochschule Speyer, Ministerialdirektor im Bundeskanzleramt, Geschäftsführender Direktor des Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung bei der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

Beratende Tätigkeit im Bereich Staat und Verwaltung in deutschen, ausländischen und internationalen Einrichtungen; Vorlesungs- und Forschungstätigkeiten an deutschen und ausländischen Universitäten und Fortbildungs- und Forschungsinstituten

Mitglied von deutschen und ausländischen wissenschaftlichen Vereinigungen, u.a. des Internationalen Instituts für Verwaltungswissenschaften

Herausgeber von wissenschaftlichen Zeitschriften, u.a. "Verwaltungsarchiv", "International Review of Administrative Sciences"

Arbeitsschwerpunkte und Publikationen:

Regierung und öffentliche Verwaltung im allgemeinen; Verwaltungsmodernisierung; Planung und Gesetzgebung, öffentliche Aufgaben, Regierungs- und Verwaltungsorganisation; öffentlicher Dienst; internationale Verwaltungszusammenarbeit; Globalisierung

Entpflichtung 2002

Korrespondierendes Mitglied des Deutschen Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung

Korrespondierendes Mitglied der Akademie für Raumforschung und Landesplanung

Ehrenmitglied des Vorstandes der Deutschen Sektion des Internationalen Instituts für Verwaltungswissenschaften

Honorary Fellow der National Academy of Public Administration der Vereinigten Staaten von Amerika

Ehrensenator der Fachhochschule des Bundes für Öffentliche Verwaltung

Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes

 

Klaus König, born in 1934

Professor (retired) of Administrative Science, Government, and Public Law at the German University of Administrative Sciences Speyer

Studied law, economics, and political science; Dr. jur., Dr. rer. pol., Ass. jur., habilitation for public law and administrative science

Held different academic and administrative positions as research associate, professor, director of studies, senior principal, judge, president of the German University of Administrative Sciences, director general in the Office of the Federal Chancellor; Director of the Research Institute for Public Administration

Advisory functions in the field of government and administration in German, foreign, and international institutions; lecturing and research activities at German and foreign universities and training and research institutes

Member of German and foreign scientific societies, e.g. the International Institute of Administrative Sciences, editor and co-editor of scientific journals, including the "Verwaltungsarchiv"

Fields of interests and publications:

Government and public administration in general; modernization of public administration; planning and legislation, public functions; organization of government and administration; civil service; international administrative cooperation, globalization

Retired 2002

Corresponding member of the German Research Institute for Public Administration (GRIP)

Corresponding member of the Academy for Spatial Research and Planning

Honorary Member of the Board of the German Section of the International Institute of Administrative Sciences

Honorary Fellow of the National Academy of Public Administration (USA)

Honorary Senator of Federal Academy of Public Administration

Order of Merit of the Federal Republic of Germany


Prof. Dr. Dr. Klaus König


E-Mail:   k.koenig@uni-speyer.de

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Postfach 14 09 - 67324 Speyer
Freiherr-vom-Stein-Straße 2
67346 Speyer