Herzlich willkommen am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte, insbesondere Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte!

Der Lehrstuhl gehörte schon 1947 zur 'Grundausstattung' der von der französischen Besatzungsmacht gegründeten École Supérieure d'Administration / Höheren Verwaltungsakademie in Speyer. Schwerpunkt war unter Prof. Dr. Georg Smolka zunächst die Internationale Geschichte. Mit der Berufung meines Vorgängers Prof. Dr. Rudolf Morsey 1970 verschob er sich zur Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte.

In diesem Feld von Lehre und Forschung ist der Speyerer Lehrstuhl seit längerem der einzige im deutschen Sprachraum. Seit 1996 habe ich diesen Schwerpunkt um die vergleichende internationale Dimension weiterentwickelt, u.a. im Rahmen des Brüsseler Internationalen Instituts für Verwaltungswissenschaften (IIAS/IISA) oder bilateral mit der École Nationale d'Administration in der gemeinsamen Lehre im MEGA (Master Européen de Gouvernance et Administration). 

2011 wurde ich zum Mitglied der Unabhängigen Geschichtskommission zur Erforschung der Geschichte des Bundeswirtschaftsministeriums und seiner Vorläuferinstitutionen berufen, die im Jahr 2016 ihren Bericht vorlegen wird.

Eine Zusammenstellung zur Geschichte der Universität Speyer und des Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung (FÖV Speyer) finden Sie hier.

Stefan Fisch

Neu erschienen:

 

Stefan Fisch: Geschichte der europäischen Universität. Von Bologna nach Bologna. München: C.H.Beck Verlag (= C.H.Beck Wissen. 2702) 2015, EUR 8.95

Stefan Fisch: ENA und Speyer. Zur Vorgeschichte ihrer Gründungen 1945 und 1947, in: Ognois, Laure / Sommermann, Karl-Peter / Larat, Fabrice (Hg./éd.) Theorie und Praxis der Deutsch-Französischen Zusammenarbeit in Verwaltung und Wissenschaft seit dem Élysée-Vertrag. Deutsch-Französische Sommerschule 2013, Speyer 2015 (Speyerer Arbeitsheft Nr. 217), S. 3-9.

Stefan Fisch: Wächst am Oberrhein eine grenzüberscheitende Verwaltungskultur? Anmerkungen aus historischer Sicht. In: Beck, Joachim / Larat, Fabrice (Hg.): Transnationale Verwaltungskulturen in Europa. Bestandesaufnahme und Perspektiven / Les cultures administratives transnationales en Europe. État des lieux et perspectives (Schriften zur Grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. 10). Zürich: Dike Verlag / Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2015, S. 309-317, EUR 60.00

Stefan Fisch: Stromnetze und Wissensnetze am Oberrhein. Straßburg, Mülhausen, Basel und Zürich vor und nach 1918, in: Maurer, Catherine / Starck-Adler, Astrid (dir.): L‘espace rhénan, pôle des savoirs, Strasbourg : Presses Universitaires de Strasbourg 2013, S. 161-171, EUR 32,00

Stefan Fisch: La constitution de 1911 en Alsace-Lorraine. Importance et limites du point de vue d'un historien allemand. In: Woehrling, Jean-Marie (dir.): Centenaire de la Constitution de 1911 pour l'Alsace-Lorraine. Colloque organisé par l'Institut du Droit Local Alsacien-Mosellan avec la participation de l'Université de Strasbourg et le soutien de la Région Alsace. Strasbourg : Institut du Droit Local Alsacien-Mosellan 2013, p. 91-105, EUR 25,00, zu bestelllen über IDL20433 -at- orange.fr

 


Prof. Dr. Stefan Fisch
Lehrstuhl Fisch - Lehrstuhlinhaber


Telefon:   06232 / 654-342
Telefax:   06232/654-305
E-Mail:   sfisch@uni-speyer.de

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Postfach 14 09 - 67324 Speyer
Freiherr-vom-Stein-Straße 2
67346 Speyer