Lehrstuhlinhaberin

Univ.- Prof. Dr. Michèle Morner

Lehrstuhl für Personal, Entwicklung und  Entscheidung im öffentlichen Sektor an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Lebenslauf

seit 02/2017
Mitglied des Aufsichtsrates der KUKA AG, Augsburg

seit 01/2016
Wissenschaftliche Leitung des Wissenschaftlichen Instituts für Unternehmensführung & Corporate Governance (wifucg), Berlin

seit 04/2012
Inhaberin des Lehrstuhls für Führung, Personal und Entscheidung im öffentlichen Sektor Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

01/2011 - 12/2016
Mitglied des Beirats der Deutschen Bank

02/2010 - 12/2015
Wissenschaftliche Leitung des Reinhard-Mohn-Instituts für Unternehmensführung und Corporate Governance
Universität Witten/Herdecke

seit 04/2015
Mitglied im Nominierungsausschuss der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR)

seit 01/2013
Mitglied des Beirats der Storch-Ciret Holding GmbH

05/2011 - 05/2012
Officer for External Relations im Executive Committee der European Academy of Management, EURAM, Brüssel

10/2008 bis 03/2012
Inhaberin des Reinhard-Mohn-Stiftungslehrstuhls für Unternehmensführung, Wirtschaftsethik und gesellschaftlichen Wandel
Universität Witten/Herdecke

SS 2008
Vertretungsprofessur „Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation"
Universität Duisburg-Essen

2008
Erteilung der Venia Legendi im Fach Betriebswirtschaftslehre
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

WS 2007/08
Gastprofessur „ABWL für Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker", Universität Hamburg

03/2005 bis 02/2007
Stipendiatin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) Forschungsstipendium zur Förderung des Habilitationsprojektes

2000 - 2003
Geschäftsführende Gesellschafterin Ynnor Systems GmbH
(ausgezeichnet mit dem Gründungspreis der Hamburger Wirtschaftsbehörde)

1998 - 2008
Habilitation Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt,
Lehrstuhl für Organisation und Personal (Prof. Dr. Max Ringlstetter)
Thema: Neue Formen der Organisation durch IT - Eine Analyse am Beispiel von Open-Source-Software-Projekten

07/1997
Promotion zum Dr. rer. pol. (summa cum laude)
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Lehrstuhl für Organisation und Personal (Prof. Dr. Max Ringlstetter), Thema: Organisation der Innovation im Konzern: Die Gestaltung von Konzernstrukturen zur Hervorbringung von Durchbruchinnovationen

seit 1995
Freiberufliche Dozentin in der Weiterbildung (Executive-/Post Graduate-Bereich)

seit 1994
Freiberufliche Beratungstätigkeit

1994 - 1997
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Lehrstuhl für Organisation und Personal (Prof. Dr. Max Ringlstetter)

07/1993
Diplom in Betriebswirtschaftslehre (Prädikatsexamen) Ludwig-Maximilians-Universität München
Schwerpunkte: Strategische Unternehmensführung (Prof. Dr. Werner Kirsch), Empirische betriebswirtschaftl. Forschung (Prof. Dr. Eberhard Witte), Organisationspsychologie (Prof. Dr. Lutz Rosenstiel)

Wissenschaftliche Mitgliedschaften

◾ European Group of Organizational Studies (EGOS)
◾ European Academy of Management (EURAM)
◾ US Academy of Management (AoM)
◾ Strategic Management Society (SMS)
◾ Schmalenbachgesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.
◾ Deutscher Hochschulverband (DHV)
◾ Verband deutscher Hochschullehrer für Betriebswirtschaft (VHB)
◾ Center for Economic Studies (ces)

Mitglied im Editorial Board

◾ Journal of Media Business Studies (JOMBS)

Gutachtertätigkeit

◾ Organization Studies (OS)
◾ Journal of Media Business Studies (JOMBS)
◾ Die Betriebswirtschaft (DBW)
◾ Journal für Betriebswirtschaft (JfB)
◾ European Journal of International Management (EJIM)
◾ International Journal of Public Administration
◾ Zeitschrift Führung + Organisation (zfo)

Konferenzorganisation

Organisation der „Presidential Activities" auf den Jahrestagungen der European Academy of Management (EURAM) 2011 und 2012, Tallinn und Rotterdam

Mitglied der „Standing Working Group: Understanding Organization as Process " der European Group of Organizational Studies (EGOS) zusammen mit Tor Hernes (Copenhagen Business School) und Robin Holt (University of Liverpool)

Mitglied der „Professional Practices Task Force" der European Academy of Management (EURAM) 2011, Tallin zusammen mit Hans van Ees (University of Groningen), Corinne Vercher (Université Montpellier) und Alejandro Escriba-Esteve (University of Valencia)

Convenor des Tracks „Open Source and Open Innovation" Jahrestagung 2005 der European Academy of Management (EURAM), München, zusammen mit Paul A. David (Stanford University), Margit Osterloh (Universität Zürich), Joachim Henkel (TU München), Henning Madsen (Aarhus School of Business) und Ralf Reichwald (TU München)

Convenor des Tracks „Technology, Organization and Governance" 21st EGOS Colloquium (European Group of Organizational Studies), Berlin zusammen mit Giovan Francesco Lanzara (Università di Bologna) und Jannis Kallinikos (London School of Economics)

Stand: 18.04.2017

 


Univ.-Prof. Dr. Michèle Morner
Lehrstuhl Morner - Lehrstuhlinhaberin


Telefon:   06232 / 654-276
Telefax:   06232 / 654-279
E-Mail:   morner@uni-speyer.de

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Postfach 14 09 - 67324 Speyer
Freiherr-vom-Stein-Straße 2
67346 Speyer