Ostpartnerschaften

Die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer wird über das DAAD-Programm "Förderung von Partnerschaften mit Hochschulen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa sowie den Ländern der GUS",  kurz "Ostpartnerschaften" gefördert, welches aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert wird. Über das Programm können kurzfristige Austauschmaßnahmen von Studierenden, Lehrenden und Forschenden mit Universitäten gefördert werden, die durch den DAAD als Speyerer Partnereinrichtungen im Ostpartnerschaftenprogramm bestätigt wurden. 

Die Speyerer Partneruniversitäten im Ostpartnerschaftenprogramm:

Ziele

 

 


Kirstin Grunenberg
Akademisches Auslandsamt - Leitung


Telefon:   06232 / 654-253
E-Mail:   grunenberg@uni-speyer.de

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Postfach 14 09 - 67324 Speyer
Freiherr-vom-Stein-Straße 2
67346 Speyer