Bibliothek von A - Z

Anregungen/Kritik

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,
wir wollen, dass Sie sich in unserer Bibliothek wohl fühlen. Falls Sie doch einmal Anlass zur Kritik haben sollten oder Anregungen bzw. Verbesserungsvorschläge äußern möchten, können Sie das per Mail tun, wir freuen uns über Ihre Nachricht unter bibliothek@uni-speyer.de!
Wenn Sie eine Rückantwort wünschen, geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse an.
Viel Erfolg für Ihren Aufenthalt und Ihr Studium in Speyer wünscht
Ihre Bibliothek

Anschaffungsvorschlag

Sollten in einer Lehrveranstaltung empfohlene Bücher bei uns nicht vorhanden sein, können Sie diese zur Anschaffung vorschlagen. Ebenso Bücher, die Ihrer Meinung nach wichtig sind und in der Bibliothek vorhanden sein sollten. Bitte geben Sie ggf. die Lehrveranstaltung an, für die das Buch benötigt wird und ob Sie eingeschriebene Studierende oder Studierender sind. Sie können hier Ihren Anschaffungsvorschlag abschicken.

 

Arbeits- und Computerarbeitsplätze

Um Ihnen die Arbeit in der Bibliothek so angenehm wie möglich zu machen, finden Sie im Service- und Lesesaalbereich insgesamt über 150 Einzelarbeitsplätze, davon sind 40 mit einem PC ausgestattet. Auf 25 PC-Arbeitsplätzen im Servicebereich ist das Microsoft Office-Paket 2013 installiert, so dass ein Arbeiten auch ohne eigenes Notebook möglich ist. Diese PCs sind mit einem Zentraldrucker im Servicebereich vernetzt. 
Um allen Benutzerinnen und Benutzern ein Arbeiten in der Bibliothek zu ermöglichen, müssen diese Arbeitsplätze vor dem Verlassen der Bibliothek geräumt werden; ausgenommen davon sind kurzzeitige Pausen.
Wenn Sie jedoch eine Seminararbeit schreiben oder ein Referat halten müssen, können Sie sich im Lesesaal einen festen Arbeitsplatz einrichten. An diesem Platz haben Sie die Möglichkeit, einen Handapparat von maximal 10 Büchern aufzustellen. Für eine Platzreservierung wenden Sie sich bitte an die Ausleihe.
Damit die von Ihnen benötigten Bücher auch weiterhin anderen Benutzerinnen und Benutzern zur Verfügung stehen, stellen Sie bitte für jedes in den Handapparat aufgenommene Buch eine Stellvertreterpappe an die Stelle im Regal, wo Sie das Buch entnommen haben. Die Stellvertreterpappen finden Sie im Lesesaal oder auf den Beistelltischen im Untergeschoss. Schreiben Sie bitte die Signatur des Buches und Ihre Tischnummer auf diese Pappe. Die anderen Benutzerinnen und Benutzer werden es Ihnen danken!

Ausgelagerte Bestände

Aufgrund der begrenzten Stellplatzkapazitäten im Freihandmagazin ist ein Teil des Bestandes ausgelagert. Es handelt sich dabei vor allem um ältere Zeitschriftenjahrgänge (i.d.R. älter als zehn Jahre), ältere Wahlperioden der Parlamentaria (nur Wahlperioden, die noch nicht online verfügbar sind) von Bund und Ländern, wenig genutzte Signaturgruppen, sowie alle Werke, die vor 1900 erschienen sind. Von einigen häufig genutzten Zeitschriften sind weiterhin auch die älteren Jahrgänge im Freihandbestand zugänglich.
Einen Hinweis auf ausgelagerte Bestände finden Sie an den entsprechenden Regalen, Sie können aber auch eine Aufstellung hier aufrufen. Diejenige Literatur, deren Signatur mit 4. oder 8. beginnt, ist ebenfalls ausgelagert.
Wenn Sie ausgelagerte Bücher oder Zeitschriftenbände benötigen, wenden Sie sich bitte an die Ausleihe.

Ausleihe

Eine längerfristige Ausleihe ist nur den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität und des FÖV erlaubt.
Für Studierende besteht die Möglichkeit einer Kurzausleihe.
Während des Semesters ist eine Abendausleihe von Montag bis Donnerstag ab 18.00 Uhr und eine Wochenendausleihe am Freitag ab 14 Uhr jeweils bis 15 Minuten vor Schließung der Bibliothek möglich. Die Rückgabe der Bücher aus der Abendausleihe muss spätestens am nächsten Öffnungstag bis 11 Uhr erfolgen; für die Rückgabe der Bücher aus der Wochenendausleihe gilt eine Rückgabefrist spätestens zum auf das Wochenende folgenden Öffnungstag bis 11 Uhr.
Bei jeder Ausleihe ist der Bibliotheksausweis vorzulegen. Für Studierende dient der Studienausweis als Bibliotheksausweis. Um den Studienausweis entsprechend einrichten zu lassen, wenden Sie sich bitte an die Auskunft.
Der Verlust des Ausweises ist der Bibliothek unverzüglich mitzuteilen: 06232/654-206 oder -243.
Sollten Sie an der fristgemäßen Rückgabe gehindert sein, benachrichtigen Sie bitte die Ausleihe: 06232/654-206 oder -243).
Hinweis:
Benötigen Sie ein Buch, das im Katalog als „ausgeliehen" gekennzeichnet ist, wenden Sie sich bitte an die Ausleihe. Bei längerfristig ausgeliehenen Büchern wird dieses vor Ablauf der Leihfrist von der Entleiherin oder vom Entleiher zurückgefordert.

Bestand

Der Bibliotheksbestand umfasst derzeit ca. 315.000 Bände an Monographien und Zeitschriftenbänden. Der laufende Bestand an deutschen und ausländischen Periodika umfasst ca. 1.000 Zeitschriftentitel, Jahrbücher, Parlamentaria etc.
In unserem Bestand finden Sie vor allem Literatur aus den folgenden Fachgebieten: Rechtswissenschaft (insbesondere deutsches und ausländisches Staats- und Verwaltungsrecht, Staatstheorie, sowie Europa- und Völkerrecht), Verwaltungswissenschaft, Wirtschaftswissenschaften, Politische Wissenschaften, Sozialwissenschaften, Psychologie und neuere Geschichte.
Der Bestand an gedruckten Medien wird durch einen elektronischen Katalog (OPAC) erschlossen. Für die Suche nach elektronischen Zeitschriften nutzen Sie bitte den Zugang über die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB). Für die Recherche in Datenbanken nutzen Sie bitte den Zugang über das Intranet.

Benutzungs-, Bibliotheksordnung

Hier können Sie sich die Benutzungsordnung und die Bibliotheksordnung herunterladen.

Buchscanner, Kopierer, Zentraldrucker

Im Untergeschoss der Bibliothek stehen drei Kopierer (davon einer für Farbkopien) zur Verfügung. Der Preis für eine Schwarz-weiß-Kopie beträgt 5 Cent und für eine Farbkopie 10 Cent.
Weiterhin befinden sich im Untergeschoss zwei Buchscanner (bei einem Scanner können farbige Seiten gescannt werden). Es besteht die Möglichkeit, die eingescannten Seiten kostenlos auf einen USB-Stick zu speichern oder kostenpflichtig am dritten Kopierer auszudrucken (siehe obige Kopierpreise). Zum Öffnen der gespeicherten Dateien müssen Sie einen Adobe Reader ab Version 8.0 installiert haben.(Anleitung für den Buchscanner/Manual for book scanner)
Im Servicebereich sind 32 PCs mit einem Zentraldrucker vernetzt. Der Preis für einen Schwarz-weiß-Ausdruck beträgt 0,05 € und für einen Farbausdruck 0,10 €. Die Bezahlung erfolgt mittels einer aufgeladenen Geldkarte (z.B. eine mit einem Chip versehene EC-Karte).
Ausführliche Hinweise zur Geldkarte können Sie hier aufrufen.

Datenbanken

Zu den von der Bibliothek angebotenen Datenbanken, Nachschlagewerke und Online-Zeitschriften (mit Einzelplatzlizenz) haben Sie Zugang über das Intranet der Bibliothek.

E-Journals

Das Angebot an E-Journals finden Sie über die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB). Durch die unterschiedlichen Ampelmarkierungen können Sie erkennen, ob Sie auf eine Zeitschrift zugreifen können. Die grüne Ampel bedeutet, dass die Zeitschrift frei zugänglich ist. Die Zeitschriften mit einer gelben Ampel wurden von der Bibliothek lizenziert und stehen Ihnen zur Verfügung. Die Zeitschriften mit einer gelb/roten Ampel  stehen Ihnen mit einem Teilbestand zur Verfügung. Auf die mit einer roten Ampel gekennzeichneten Zeitschriften können wir Ihnen leider keinen Zugriff bieten. Eine ausführliche Hilfe zur Suche in der EZB können Sie hier aufrufen.

Examensliteratur

Zur Vorbereitung auf das zweite juristische Staatsexamen finden Sie an einem Sonderstandort im Lesesaal aktuelle Literatur, wie zum Beispiel Lehrbücher, Fallsammlungen, Repetitorien etc. Eine Übersicht der Aufstellungssystematik können Sie hier herunterladen.
Ältere Auflagen befinden sich im Freihandmagazin bei den entsprechenden Rechtsgebieten.

Fernleihe

Über die Fernleihe können Sie Bücher oder Aufsätze bestellen, die nicht an unserer oder anderen Speyerer Bibliotheken vorhanden sind.
Für Fernleihbestellungen wenden Sie sich bitte an das Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz/Pfälzische Landesbibliothek (Otto-Mayer-Str. 9, gegenüber des Lehrstuhlgebäudes auf der anderen Straßenseite). Sie müssen sich dort als Benutzerin oder als Benutzer anmelden; bitte denken Sie hierzu an Ihren Studierendenausweis. Um die Anmeldung zu beschleunigen und um bereits Bücher zu bestellen, können Sie sich vorab über das Internet selbst registrieren. Für genaue Informationen zur Anmeldung klicken Sie bitte hier.
Um eine Online-Fernleihe durchführen zu können, benötigen Sie entsprechende Transaktionsnummern. Für genaue Informationen zur Fernleihe klicken Sie bitte hier. Jede Fernleihbestellung kostet 1,00 Euro.
Sollten Sie Literatur sehr dringend benötigen, können Sie eine Eilbestellung über subito aufgeben. Bitte informieren Sie sich hierzu direkt auf den Internetseiten von subito e.V.
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität und des FÖV wenden sich für Fernleihbestellungen bitte an die Auskunft.

Handbibliothek Ausleihtheke

An der Ausleihtheke erhalten Sie gängige Kommentare, Lehrbücher und eine Auswahl von Gesetzessammlungen in der jeweils neuesten Auflage oder dem aktuellstem Stand. Diese Bücher bzw. Loseblatt-Ausgaben können nicht entliehen, sondern nur im Lesesaal benutzt werden. Eine alphabetische Übersicht können Sie hier aufrufen.

 

Handy

Nach § 8, Abs. 3 der Bibliotheksordnung ist das Benutzen von Mobiltelefonen in allen der Benutzung dienenden Räumen der Bibliothek untersagt.

Informationen für Bibliotheksbenutzer

Ausführliche Informationen über die Bibliothek liegen am Eingang und bei der Auskunft aus. Sie können Sie sich aber auch hier herunterladen. Ebenso die Bibliotheksordnung und die Benutzungsordnung.

Internet/WLAN

Die Bibliothek verfügt im Servicebereich über 41 PCs mit Internetzugang. Davon sind 33 PCs an einen zentralen Drucker angeschlossen, der farbige Ausdrucke ermöglicht. Die Kosten betragen 0,05 € für Schwarz-weiß-Ausdrucke und 0,10 € für Farbausdrucke. Die Bezahlung erfolgt wie bei den Kopierern per Geldkarte.
Über das WLAN ist ferner ein Internetzugang mit Ihrem Mobilgerät (Notebook, Tablet, Smartphone und dgl.) möglich. Genauere Informationen zum Zugang finden Sie hier.

Katalog

Der Bestand an gedruckten Medien wird durch einen elektronischen Katalog (OPAC) erschlossen. Für die Suche nach elektronischen Zeitschriften nutzen Sie bitte den Zugang über die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB). Für die Recherche in Datenbanken nutzen Sie bitte den Zugang über das Intranet.

Notebook-Arbeitsplätze

Im Servicebereich finden Sie neun Arbeitsplätze mit Stromanschluss und der Möglichkeit eines Internetzugangs per Kabel (benötigt wird ein RJ 45-Patchkabel, nicht gedreht).
Im Lesesaal stehen Ihnen weitere 80 Arbeitsplätze mit Stromanschluss, aber ohne LAN-Anschluss zur Verfügung. Sie können jedoch bei Bedarf über das WLAN einen Internetanschluss herstellen. Genaue Informationen zum Zugang finden Sie hier.

Öffnungszeiten

Während der Vorlesungszeit

(1. November - 31. Januar; 1. Mai - 31. Juli)

 

Montag bis Freitag

8.00 - 23.00 Uhr

Samstag

10.00 - 19.30 Uhr

Sonntag

13.00 - 19.00 Uhr

Sonderregelungen werden per Aushang bekanntgegeben

 
  

Außerhalb der Vorlesungszeit

(1. Februar - 30. April; 1. August - 31. Oktober)

 

 Montag bis Freitag

 8.00 - 21.00 Uhr

 Samstag

 13.00 - 19.00 Uhr

 Sonntag

 13.00 - 19.00 Uhr

Rollregale

Leider muss die Universitätsbibliothek mit einer Rollregalanlage leben, in deren Bedienung wir Sie mit dem folgenden Text einweisen möchten:

1. Vor dem Bewegen der Regalwagen müssen Sie sich unbedingt davon überzeugen, dass sich keine Personen oder Gegenstände in dem zu schließenden Gang befinden!

2. Den oder die Regalwagen können Sie durch Drehen des Handsterns in die gewünschte Richtung fahren. Die Regalwagen sind ohne größeren Kraftaufwand zu bewegen. Werden die Regalwagen abrupt gestoppt (Endpunkte vor den Schächten der Klimaanlage, zusammengefahrene Wagen oder auch Gegenstände, die auf dem Boden liegen etc.), dann darf auf keinen Fall der Handstern weitergedreht werden.

3. Benutzen Sie bitte die bereitgestellten Kick-Stepps und steigen Sie nicht auf die Regalböden.

4. Achten Sie bitte auf die im oder auf dem Boden verlegten Schienen und Ketten.

5. Sollten Sie weitere Fragen haben oder irgendwelche Probleme auftreten, so wenden Sie sich bitte an die Lesesaalaufsicht.

Vielen Dank!

Tageszeitungen

Eine Reihe aktueller Tageszeitungen finden Sie im Eingangsbereich der Bibliothek an den Auslagefächern für die Zeitschriften.
Es handelt sich um die folgenden Zeitungen:

  • Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • Neue Zürcher Zeitung
  • Rheinpfalz
  • Speyerer Morgenpost
  • Süddeutsche Zeitung
  • Die Zeit

Zeitschriftenauslage

In der Zeitschriftenauslage im Servicebereich zwischen Ausleihe und Auskunft finden Sie die laufenden Jahrgänge von ca. 600 Zeitschriften. Die Auslage wird durch ein alphabetisches und ein systematisches Register erschlossen. Die Jahrgänge der letzten zehn Jahre finden Sie in gebundener Form im Freihandmagazin im Untergeschoss. Ältere Jahrgänge stehen entweder im Freihandmagazin oder im geschlossenen Magazinbereich (siehe auch ausgelagerte Bestände). Bei Bedarf oder Fragen wenden Sie sich bitte an die Ausleihe.
Sollten Sie einen Zeitschriftentitel nicht im Auslageregister finden, schauen bitte im OPAC nach. Aus Platzgründen können nicht alle laufend vorhandenen Zeitschriften in der Auslage präsentiert werden.