Vereinbarkeit von Beruf / Studium und Pflege

Manchmal zeichnet sich ab, dass ein Angehöriger pflegebedürftig werden könnte, oftmals passiert es plötzlich und unerwartet, aber immer stellen sich viele Fragen.

Zu einer der wesentlichen Fragen gehört sicher: wie vereinbare ich Studium oder Beruf mit den Pflegeaufgaben? 

Als vom Rektor der Universität eingesetzte Ansprechpartnerin für die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie

 

Für einen ersten Überblick finden Sie auf der Intranetseite des Referates 1.3

Zahlreiche Ratgeber und Informationen liegen außerdem im Lehrgebäude, Zimmer 005 zum Mitnehmen für Sie bereit.

Auch können Sie dort sofort umfangreiches Material zu den Themen "Pflege" und "Demenz" ausleihen.

Inhalt Infobox "Pflege"   (nur Intranet)
Inhalt Infobox "Demenz" (nur Intranet)

 

2012 wurde innerhalb des Speyerer Runden Tisches zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf die "Arbeitsgemeinschaft Beruf und Pflege" ins Leben gerufen.

Gerne informieren wir über die dort geleistete Arbeit mit dem Ziel, Beschäftigte mit Pflegeaufgaben aus den beteiligten Behörden und Institutionen zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie auch im Internetauftritt der Stadt Speyer unter

 

 


Lehrgebäude, Zimmer 005

Martina Dick
Abteilung 1 - Leitung Referat 1.3 Hochschulentwicklung, Frauenförderung, Statistik


Telefon:   06232 / 654-229
Telefax:   06232 / 654-446
E-Mail:   dick@uni-speyer.de

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Postfach 14 09 - 67324 Speyer
Freiherr-vom-Stein-Straße 2
67346 Speyer