Studieren in Speyer

Bewerbung und Zulassung

Zum Masterstudiengang kann zugelassen werden, wer ein Studium der Sozial-, Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaften mit mindestens einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss - in der Regel nachgewiesen durch einen Bachelorabschluss an einer deutschen Hochschule - vorweisen kann. Im Rahmen dieses abgeschlossenen Studienganges müssen mindestens 180 ECTS erworben worden sein. 

Absolventen anderer Studien als einem Studium der Sozial-, Verwaltungs- und Wirtschaftswissenschaften können zugelassen werden, wenn sie eine hinreichende Fachnähe ihrer bisherigen Studien zu dem Masterstudiengang und ihr besonderes Studieninteresse begründen.

Die Zulassung ist spätestens zum 1. Juli eines Jahres online zu beantragen.  Das entsprechende Onlineportal für die Bewerbung wird rechtzeitig bereitgestellt.

Die Zulassung wird schriftlich mitgeteilt.

Nach der Zulassung stellt die Universität die Einschreibeunterlagen zu. Diese müssen mit allen darin angeforderten Nachweisen (u.a. Krankenversicherungsnachweis, Nachweis über die Überweisung der Hörerschaftsbeitrages etc.)  der Universität bis spätestens 1. Oktober vorliegen, damit die Einschreibung vollzogen wird.  An sonsten geht die Universität davon aus, dass der Studienplatz nicht angenommen wurde.

Das Studium beginnt dann am 1. November.

Eine Bewerbung ist auch möglich, wenn das zur Zulassung notwendige Hochschulzeugnis (z. B. Bachelorzeugnis) noch nicht vorliegt, aber vor Studienbeginn in Speyer nachgereicht werden kann.

Dem Zulassungsantrag sind - durch Upload im Onlineportal - beizufügen:

Bewerberinnen und Bewerbern ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung oder ohne Hochschulabschluss an einer deutschen Hochschule müssen ausreichende Deutschkenntnisse nachweisen durch:

 Über die Zulassung entscheidet der Senatsausschuss für die Masterstudiengänge. Die Eignung für den Studiengang wird nachgewiesen durch:

Es können Auswahlgespräche der Zulassungsprüfungen durchgeführt werden. Der Senatsausschuss für die Masterstudiengänge achtet bei der Zulassung darauf, dass die Bedingungen für ein ordnungsgemäßes Studium im Hinblick auf die Höhe der Zulassungszahlen gewahrt bleiben.

Das Bewerberportal ist bis zum 1. Juli 2017 geöffnet

Zum Bewerberportal

Kontakt


Johannes Mayer
Abteilung 1, Referat Studium & Lehre, Weiterbildung und Forschungsförderung - Referent


Telefon:   06232 / 654-249
E-Mail:   mayer@uni-speyer.de

Kontakt


Dr. Klauspeter Strohm
Abteilung 1 - Leitung


Telefon:   06232 / 654-225
Telefax:   06232 / 654-446
E-Mail:   strohm@uni-speyer.de