C 106

Aktuelle Rechtsprechung zum Bau- und Planungsrecht

Kolloquien
3 Std.
08.11.2018 - 10:00 bis 12:30, Audimax
15.11.2018 - 10:00 bis 12:30, Hörsaal 1
29.11.2018 - 10:00 bis 12:30, Audimax
06.12.2018 - 10:00 bis 13:15, Audimax
13.12.2018 - 10:00 bis 13:15, Audimax
Verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium: Vertiefungsveranstaltungen Recht
Verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium: Rechtsberatung und Rechtsgestaltung
Verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium: Vorbereitungsdienst II: Zusatzveranstaltungen
Beschreibung
In dem Kolloquium sollen anhand der neueren Rechtsprechung insbesondere des Bundesverwaltungsgerichts aktuelle Probleme des Bau- und Planungsrechts besprochen werden.
Die Veranstaltung beschäftigt sich zunächst mit der baurechtlichen Zulässigkeit von Einzelvorhaben. Sie beginnt mit Fragen zum materiellen Baurecht (bauplanungsrechtliche und bauordnungsrechtliche Zulässigkeit von Vorhaben), behandelt dann die Bauaufsicht (Baugenehmigungsverfahren, genehmigungsfreie Vorhaben, bauaufsichtliche Eingriffsbefugnisse) und schließt mit Rechtsschutzfragen, insbesondere zum Nachbarrechtsschutz im Baurecht.
Im zweiten Teil der Veranstaltung werden die Rechtmäßigkeitsanforderungen an Bebauungspläne sowie Fragen der Normenkontrolle angesprochen. Dabei sollen auch Bezüge zum Fachplanungsrecht hergestellt werden (Rechtmäßigkeitsanforderungen an Planfeststellungsbeschlüsse, Rechtsschutzfragen).
Lernziele
Kommentar