C 206

Klimaschutzpolitik in der Praxis

Kolloquien
2 Std.
22.11.2018 - 15:15 bis 18:45, Seminarraum I
23.11.2018 - 08:15 bis 11:45, ClubR1
13.12.2018 - 15:15 bis 18:45, Seminarraum I
14.12.2018 - 08:15 bis 11:45, Seminarraum I
10.01.2019 - 15:15 bis 18:45, Seminarraum I
11.01.2019 - 08:15 bis 11:45, Hörsaal 4
Verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium: Staat, Wirtschaft, Soziales
Verwaltungswissenschaftliches Aufbaustudium: Staat und Wirtschaft
Beschreibung
In nahezu allen Politikbereichen existiert eine mitunter ganz erhebliche Diskrepanz zwischen den wissenschaftlich, theoretischen Überlegungen/Konzepten und der politischen Praxis. Dies gilt sowohl national wie auch auf europäischer und internationaler Ebene. Dies gilt in einem besonderen Maße für neue, in der Vergangenheit nicht etablierte Politiken und damit auch für die Klimaschutzpolitik. Nach nunemrh vier Jahrzehnten klimaschutzpolitischer Bemühungen stellt sich die Frage, weshalb trotz der zunehmenden Warnzeichen der notwendige Durchbruch der Klimaschutzpolitik nicht gelingt. Selbst heroische Beschlüsse wie das Paris Abkommen von Dezember 2015 schaffen nicht das erforderliche Momentum für einen Paradigmenwechsel auf wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene.

Hier setzt das Kolloquium an und versucht

- die Hintergründe für Entwicklung aufzuzeigen und die
Gründe für Politikversagen darzulegen

- Handlungsnotwendigkeiten und -möglichkeiten zu
vermitteln

- einen Blick in die Zukunft unter politischen,
ökonomischen, ökologischen, sozial- und sozial-
psychologischen Aspekten zu werfen

Lernziele
Vorausgesetztes Wissen
Vorbereitung
E-Learning
Kommentar