S 106

Vergaberecht

Seminare
3 Std.
07.05.2019 - 08:15 bis 11:45, Hörsaal 4
21.05.2019 - 08:15 bis 11:45, Hörsaal 4
28.05.2019 - 08:15 bis 11:45, Hörsaal 4
04.06.2019 - 08:15 bis 11:45, Hörsaal 4
18.06.2019 - 08:15 bis 11:45, Hörsaal 4
02.07.2019 - 08:15 bis 11:45, Hörsaal 4
09.07.2019 - 08:15 bis 11:45, Hörsaal 4
16.07.2019 - 08:15 bis 11:45, Hörsaal 4
30.07.2019 - 08:15 bis 11:45, Hörsaal 4
Verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium: Staat, Wirtschaft, Soziales
Verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium: Rechtsberatung und Rechtsgestaltung
Verwaltungswissenschaftliches Aufbaustudium: Staat und Wirtschaft
Beschreibung
Das Vergaberecht hat innerhalb der letzten 25 Jahre Karriere gemacht und für die Beratung von Behörden und die behördliche Praxis enorme Bedeutung erlangt. In der Wissenschaft hat sich das Vergaberecht zu einem wichtigen Referenzgebiet für EU-rechtlich fundierte Regelungen von Verwaltungsverfahren auf der Schnittstelle zwischen privatem und öffentlichem Recht entwickelt.
Ziel des Seminars ist zum einen die Vermittlung eines Überblicks über die Strukturen und wichtigsten Grundfragen des Vergaberechts, aber auch die gezielte Setzung von Schwerpunkten aus der aktuellen Diskussion.

Vorgesehen sind derzeit folgende Themen, wobei die Liste ggf. noch aktualisiert wird:

1. Strukturen des Vergaberechts (Ziekow)
2. Allgemeine Grundsätze: Wettbewerb, Gleichbehandlung, Transparenz
3. Begriff des öffentlichen Auftraggebers
4. Begriff des öffentlichen Auftrags
5. Auftragsänderungen während der Vertragslaufzeit
6. Die unterschiedlichen Verfahrensarten, ihre Zulässigkeitsvoraussetzungen und Besonderheiten
7. Berücksichtigung mittelständischer Interessen im Vergaberecht
8. Beschreibung und Prüfung der Bietereignung
9. Zuschlagskriterien und Prüfung des wirtschaftlichsten Angebots
10. Berücksichtigung ökologischer Zwecke
11. Berücksichtigung sozialer Zwecke
12. Prüfung ungewöhnlich niedriger Angebote
13. Zulässigkeit von Nebenangeboten
14. Aufhebung des Vergabeverfahrens
15. Der Begriff der Konzession
16. Besonderheiten der Vergabe von Konzessionen
17. Öffentliche Aufträge über Sektorentätigkeiten
18. In-House-Geschäfte
19. Vergaberechtliche Bewertung öffentlich-öffentlicher Partnerschaften
20. Zulässigkeit der Kündigung und Unwirksamkeit von öffentlichen Aufträgen
21. Rechtsschutz im Vergaberecht: Rügepflicht und Antragsbefugnis
22. Besonderheiten der Unterschwellenvergabe
23. Die beihilfenrechtlich unterlegte Fragmentierung des EU-Vergaberechts: Das Beispiel des ÖPNV

Lernziele
Vorbereitung
Kommentar