T

20. Speyerer Gesundheitstage
Prävention im Gesundheitswesen
In Zusammenarbeit mit dem BKK-Landesverband Mitte, der SVLFG und der Knappschaft

Ausführliches Programm Anmeldung

Beschreibung

In der auslaufenden Legislaturperiode hat der Gesetzgeber nach langem Streit mit den an der Präventionsdebatte im Gesundheitssektor Beteiligten ergänzend zu seiner "Stärkungs-gesetzgebung" für das Gesundheitswesen auch ein Präventionsgesetz erlassen. Die Umsetzung der von ihm verfolgten Ziele erweist sich allerdings - wie schon vor Inkrafttreten des Gesetzes vielfach befürchtet wurde - als ein "leidvolles Geschäft". Dies lassen die ganz unterschiedlichen Klagen und Wünsche der Krankenkassen, aus der Ärzteschaft sowie der weiteren Beteiligten am Gesetzesvollzug erkennen. Den in diesem Zusammenhang auftretenden Problemschwerpunkten geht die Tagung nach. Die vorgesehenen Referate und Diskussionen können inhaltlich an die bereits im Jahr 2005 veranstalteten Gesundheitstage zu diesem Thema anknüpfen. Die nunmehr 20. Gesund-heitstage greifen aber nicht nur die offen gebliebenen und weiterhin latenten Fragen der Gesundheitsprävention mit Verbindungen zur Pflege auf. Sie beziehen auch die erwartbaren bzw. ersehnten Regelungsfolgen in die Diskussion ein.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Vorträge und Diskussionen
Univ.-Prof. Dr. iur. habil. Dr. h.c. mult. Rainer Pitschas
Tagung
3.1.18
26.04.2018 - 27.04.2018
Uni Speyer - Aula
120
Teilnehmende aus der Gesundheits- und Sozialverwaltung von Bund und Ländern sowie aus Kommunen, Ärzteschaft, Krankenkassen
€ 250 / € 280