Veranstaltungen

Jul 24

Sitzung des Promotionsausschusses

Anträge werden bis 15.7.19 erbeten

Jul 29

Sitzung des Senats mit Habilitationsvortrag

Senatsraum

Jul 31

Semesterabschlussversammlung

Semesterabschlussversammlung findet um 10.30 Uhr im Audimax statt.

weitere Veranstaltungen

Aktuelle Meldungen

Erster Spatenstich für das neue Innovationslabor

Staatssekretär Dr. Denis Alt, die Speyerer Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und WITI-Projektleiter Prof. Dr. Michael Hölscher tätigten gemeinsam mit dem Rektor der Universität, Prof. Dr. Holger Mühlenkamp, am 25. Juni 2019 den symbolischen ersten Spatenstich für das neue Innovationslabor der Universität Speyer. Mehr Informationen hier.

Semesterabschlussball

Am Abend des 26. Juli 2019 findet der Semesterabschlussball statt. Mehr Informationen auf den Seiten der Hörerschaft.

 

 

Weiterbildungen im Herbst 2019

Eine Übersicht über das Weiterbildungsangebot der Universität ist hier abrufbar.

 


Studieren in Speyer

ERGÄNZUNGSSTUDIUM IM RECHTSREFERENDARIAT

Mehr als 40.000 Rechtsreferendarinnen und -referendare haben bislang ihre Ausbildung  in Speyer ergänzt, denn das "Speyer-Semester" vermittelt außer Zusatzqualifikationen für die öffentliche Verwaltung auch wertvolles Examenswissen für die zweite Staatsprüfung.
Seit neuestem können sich Rechtsreferendarinnen und -referendare bis zu vier Semester im Voraus für einen Speyerer Studienplatz im Rahmen ihres Rechtsreferendariats nach § 5b Abs. 3 DRiG registrieren.
 


mehr

Master of Laws 'Staat und Verwaltung in Europa'

Der anwendungsorientierte Masterstudiengang richtet sich an die Absolventinnen und Absolventen juristischer Studiengänge mit grundlegenden Kenntnissen im Öffentlichen Recht.  Sein Fokus richtet sich aus der juristischen Perspektive auf staatliche Funktionen, Strukturen und Prozesse in Deutschland unter dem Einfluss der Europäischen Union und anderer Entwicklungen im Zuge weltweit voranschreitender Vernetzung. Leistungen aus dem klassischen Ergänzungsstudium für Rechtsreferendare können zudem anerkannt werden.


mehr

'Public Administration' (M.A.) & 'Öffentliche Wirtschaft' (M.A.)

Die beiden interdisziplinär ausgerichteten Masterstudiengänge wenden sich vornehmlich an Absolventinnen und Absolventen von Bachelor-Studiengängen der Politik- oder Sozialwissenschaften bzw. der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaft  mit einem überdurchschnittlichen Studienabschluss, die eine Qualifikation insbesondere für leitende Funktionen im öffentlichen Dienst von der kommunalen bis zur überstaatlichen Ebene oder auch in diesbebzüglichen Wirtschafts- oder Beratungsunternehmen anstreben.
 
 


mehr

M.P.A.-Studiengang 'Wissenschaftsmanagement'

Der berufsbegleitende M.P.A.-Studiengang vermittelt in vier Semestern einen grundlegenden Überblick zu den  Rahmenbedingungen im Hochschul- und Wissenschaftssektor sowie zu den Grundprinzipien und Instrumenten der Steuerung und des Managements von Wissenschaftseinrichtungen. Darüber hinaus vermittelt er zentrale Managementkompetenzen. Der praxisorientierte Studiengang bereitet passgenau auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen vor, die sich beim Management einer Bildungs- und Wissenschaftseinrichtung stellen. 


mehr

Informationen zum Studium, insbes. Ergänzungsstudium

Studierendensekretariat:
Martina Böhm / Karin Lenz / Kerstin Reiland
Tel.: 0 62 32 / 654 -270 /-228 /-227


mehr Infos

LL.M. 'Staat und Verwaltung in Europa'

Ansprechpartnerin:
Claudia Hipp

Tel.: 0 62 32 / 654 - 347


mehr Infos

M.A. 'Public Administration' & M.A. 'Öffentliche Wirtschaft'

Ansprechpartnerin:
Charlotte Jöckel

Tel.: 0 62 32 / 654 - 249


mehr Infos

M.P.A. 'Wissenschaftsmanagement'

Ansprechpartnerin:
Claudia Hipp

Tel.: 0 62 32 / 654 - 347


mehr Infos