Wissenschaftsmanagagement und Wissenschaftskommunikation als forschungsbasierte Praxen der Wissenschaftssystementwicklung (WiMaKo)

Das Graduiertenkolleg WiMaKo wird von 2019 bis 2023 im Verbund von Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU), Institut für Hochschulforschung an der Martin‐Luther‐Universität Halle‐Wittenberg (HoF) und Deutscher Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer (DUV) ein Graduiertenkolleg, gefördert aus Mitteln des BMBF, durchgeführt.

Das Kolleg sieht seine Aufgabe darin, Fragestellungen der Hochschul- und Wissenschaftsforschung, forschungsorientierten wissenschaftlichen Nachwuchs und Praktiker*innen des Wissenschaftsmanagements im Rahmen von zehn Promotionen und drei Habilitationen zusammen zu bringen.

Dabei soll es sowohl zur Konsolidierung und Stärkung der Hochschul- und Wissenschaftsforschung in Deutschland als auch zu der wissenschaftlichen Reflexionsfähigkeit der Wissenschaftsmanagementpraxis beitragen. Damit reagiert das Kolleg auf den steigenden Bedarf einer Professionalisierung in diesem Bereich und auf die aktuelle Schwerpunktsetzung auf den Bereich der Wissenschaftskommunikation.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.fokuslehre.ovgu.de/graduiertenkolleg.html

Interview Graduiertenkolleg „Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftskommunikation als forschungsbasierte Praxen der Wissenschaftssystementwicklung"


Dr. Katja Knuth-Herzig
Lehrstuhl Hölscher - Wiss. Mitarbeiterin


Telefon:   06232 / 654-340
Telefax:   06232 / 654-410
E-Mail:   knuth-herzig@uni-speyer.de

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Postfach 14 09 - 67324 Speyer
Freiherr-vom-Stein-Straße 2
67346 Speyer


Univ.-Prof. Dr. Michael Hölscher
Lehrstuhl Hölscher - Lehrstuhlinhaber


Telefon:   06232 /654-369
Telefax:   06232 / 654-410
E-Mail:   hoelscher@uni-speyer.de

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Postfach 14 09 - 67324 Speyer
Freiherr-vom-Stein-Straße 2
67346 Speyer