V 303

Einführung in die öffentliche Betriebswirtschaftslehre

Vorlesungen
2 Std.
07.05.2019 - 10:15 bis 11:45, Hörsaal 5
14.05.2019 - 10:15 bis 11:45, Hörsaal 5
21.05.2019 - 10:15 bis 11:45, Hörsaal 5
28.05.2019 - 10:15 bis 11:45, Hörsaal 5
04.06.2019 - 10:15 bis 11:45, Hörsaal 5
11.06.2019 - 10:15 bis 11:45, Hörsaal 5
18.06.2019 - 10:15 bis 11:45, Hörsaal 5
25.06.2019 - 10:15 bis 11:45, Hörsaal 5
02.07.2019 - 10:15 bis 11:45, Hörsaal 5
09.07.2019 - 10:15 bis 11:45, Hörsaal 5
16.07.2019 - 10:15 bis 11:45, Hörsaal 5
23.07.2019 - 10:15 bis 11:45, Hörsaal 5
30.07.2019 - 10:15 bis 11:45, Hörsaal 5
Verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium: Nicht-juristische Verwaltungswissenschaften
Verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium: Öffentliches Management
Verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium: Rechtsberatung und Rechtsgestaltung
Verwaltungswissenschaftliches Aufbaustudium: Öffentliches Management
Beschreibung
Das betriebswirtschaftliche oder "managerialistische" Paradigma des "New Public Managements" (NPM) bzw. des "Neuen Steuerungsmodells" (NSM) hatte in den letzten zwei Dekaden starken Einfluss auf die öffentliche Verwaltung. Das Kernziel dieses Ansatzes besteht in der Verbesserung der Legitimation und Effizienz des öffentlichen Sektors. In der Vorlesung werden in diesem Zusammen-hang vorgeschlagene und eingesetzte Instrumente/Konzepte vorgestellt und diskutiert: Kontrakt-management, Budgetierung, Produkthaushalte, Wettbewerb, Privatisierung und Public Private Partnerships, ergebnisorientierte Emtgeltsysteme ("Leistungsbezahlung").
Lernziele
Vorausgesetztes Wissen
Vorbereitung
E-Learning
Kommentar