S 104

Aktuelle Probleme des Staats- und Verwaltungsrechts

Seminare
3 Std.
08.05.2019 - 10:00 bis 12:30, Vortragssaal
15.05.2019 - 10:00 bis 12:30, Vortragssaal
22.05.2019 - 10:00 bis 12:30, Vortragssaal
29.05.2019 - 10:00 bis 12:30, Vortragssaal
05.06.2019 - 10:00 bis 12:30, Vortragssaal
12.06.2019 - 10:00 bis 12:30, Vortragssaal
19.06.2019 - 10:00 bis 12:30, Vortragssaal
26.06.2019 - 10:00 bis 12:30, Vortragssaal
03.07.2019 - 10:00 bis 12:30, Vortragssaal
10.07.2019 - 10:00 bis 12:30, Vortragssaal
17.07.2019 - 10:00 bis 12:30, Vortragssaal
24.07.2019 - 10:00 bis 12:30, Vortragssaal
Verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium: Grundlagen der Staatlichkeit
Verwaltungswissenschaftliches Aufbaustudium: Öffentliche Aufgaben, Organisation und Verfahren
Beschreibung
Folgende Themen sind vorgesehen:

1. Flucht und Migration
a) Reformperspektiven für die europäische Asylpolitik
b) Das deutsche Fachkräfte-Einwanderungsgesetz

2. Tier- und Umweltschutz
a) Tierschutz und Landwirtschaft
b) Klimaschutz: die Implementierung des Paris Abkommens von 2015

3. Reform des Polizeirechts
a) Die Reform des bayerischen Polizeiaufgabengesetzes
b) Zusammenarbeit zwischen Polizei und Verfassungsschutz

4. Der Brexit
a) Der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU und seine rechtliche Gestaltung
b) Die Zusammenarbeit der EU mit dem Vereinigten Königreich nach dem Brexit

5. Verwaltungsrechtsschutz
a) Hat die Aarhus-Konvention das System des deutschen Verwaltungsrechtsschutzes verändert?
b) Verwaltungsrechtsschutz und alternative Streitbeilegung

6. Repräsentative und direkte Demokratie in Deutschland
a) Bilanz der Praxis der direkten Demokratie in den Ländern
b) Empfiehlt sich die Einführung des Volksentscheides auf Bundesebene?

7. Digitalisierung
a) Die Datenschutzgrundverordnung und ihre Implementierung
b) Digitalisierung staatlicher Funktionen

8. Grundrechtsschutz
a) Meinungsfreiheit und Netzwerkdurchsetzungsgesetz
b) Brauchen wir angesichts der wachsenden gesellschaftlichen Macht wirtschaftlicher Unternehmen und sozialer Netzwerke eine Neuformulierung der Drittwirkungslehre?

9. Staatsorganisationsrecht im Wandel
a) Grundgesetzänderungen im Bereich der bundesstaatlichen Ordnung
b) Demokratische Kontrolle unabhängiger Regulierungsbehörden

10. Die Europäische Union als Wertegemeinschaft
a) Der Schutz der Grundwerte durch das Dialogverfahren der Kommission und das Verfahren nach Art. 7 EUV
b) Die Durchsetzung der Grundwerte durch den EuGH

 

Lernziele
Vorbereitung
E-Learning
Kommentar