Uni-Speyer Xing Uni-Speyer Zugang Webseite Uni-Speyer auf Facebook



Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer ist bemüht, die Websites der Domain "uni-speyer.de" barrierefrei zugänglich zu machen. Rechtsgrundlage sind das Landesgesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen (LGGBehM) und die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung Rheinland-Pfalz (BITV RP).

Diese Erklärung wurde am 24.09.2020 erstellt.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen der BITV RP

Die Websites der Domain "uni-speyer.de" sind momentan aus technischer Sicht barrierearm gestaltet. Im Zuge der fortlaufenden Überarbeitungen der Webseite sind weitere Anpassungen des Layouts und des barrierefreien Zugangs geplant. Eine vorherige Änderung der Gestaltung der Websites stellt eine unverhältnismäßige Belastung der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer gemäß § 7 Abs. 3 LGGBehM dar, sodass diese insoweit von der Verpflichtung des barrierefreien Zugangs im Sinne des § 7 Abs. 1 LGGBehM befreit ist.

Feedback und Kontakt

Sollten Sie eine Rückmeldung zum barrierefreien Zugang haben, können Sie sich gern an unsere Beauftragte für die Belange der Studirenden mit Behinderung wenden:

Kerstin Reiland
Tel.: 0 62 32 / 654-227
E-Mail: reiland@uni-speyer.de

Durchsetzungsstelle

Sollten Sie nach Ihrer Anfrage bei "Feedback und Kontakt" der Ansicht sein, dass Sie benachteiligt wurden, können Sie sich an den Landesbeauftragten für die Belange behinderter Menschen wenden:

Matthias Rösch
Landesbeauftragter für die Belange behinderter Menschen
Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz
Bauhofstr. 9
55116 Mainz
Tel.: 06131 16-5342
Fax: 06131 16-175342
E-Mail: durchsetzungsstelle@msagd.rlp.de
https://lb.rlp.de