Herzlich willkommen am Lehrstuhl für Hochschul- und Wissenschaftsmanagement!

 

Bildung, Wissenschaft und Forschung werden in der heutigen Wissensgesellschaft immer wichtiger. Der Lehrstuhl beschäftigt sich aus einer primär soziologischen, aber interdisziplinär geöffneten Perspektive mit diesen Themen und untersucht, wie das Hochschul- und Wissenschaftssystem einerseits durch den gesellschaftlichen Kontext geprägt wird, andererseits, welchen Einfluss es umgekehrt auf die Gesellschaft hat.

Die Analysen versuchen, Prozesse im Wechselspiel zwischen

  • der Makroebene (Globale Trends, Nationalstaaten),

  • der Mesoebene (primär die Organisationen des Wissenschaftsbetriebs, aber z.B. auch Städte und Regionen) und

  • der Mikroebene (Studierende, Forschende etc.)

zu beschreiben, zu erklären, und schließlich auch praxisorientiert zu beeinflussen.

Die Lehre im berufsbegleitenden Studiengang „Wissenschaftsmanagement" baut auf dem anwendungsbezogenen Transfer dieser grundlagenorientierten Forschung auf, um zu einer reflektierten und wissenschaftsadäquaten Entwicklung des Hochschul- und Wissenschaftsmanagements beizutragen.

Die sehr guten nationalen und internationalen Kontakte tragen sowohl zur Forschung als auch zur Lehre intensiv bei und helfen, insbesondere international vergleichende Fragestellungen zu bearbeiten.

Kontakt

Univ.-Prof. Dr.  Michael Hölscher
Lehrstuhl Hölscher - Lehrstuhlinhaber


Telefon: 06232 /654-369
Telefax: 06232 / 654-410
E-Mail: hoelscher@uni-speyer.de

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Postfach 14 09 - 67324 Speyer
Freiherr-vom-Stein-Straße 2
67346 Speyer

Bewerbung zum M.P.A. Studiengang Wissenschaftsmanagement

Sie wollen sich im Wissenschaftsmanagement professionalisieren und für Führungspositionen qualifizieren? In unserem berufsbegleitenden Masterstudiengang verknüpfen wir praktisches, wissenschaftsadäquates Managementwissen über Personalführung, Controlling und Kommunikation mit Erkenntnissen der aktuellen Forschung über das Wissenschaftssystem. Bewerben Sie sich über das Online-Portal bis zum 2. Januar 2021 (https://wissenschaftsmanagement-speyer.de/).