Uni-Speyer Xing Uni-Speyer Zugang Webseite Uni-Speyer auf Facebook



Hinweis zu Raumangaben:

Raumangaben sind derzeit nur vorläufig. Vor dem Hintergrund der Raumgrößen und der Corona-Abstandsgebote wird es mit Sicherheit bedingt durch die nicht vorhersehbare unterschiedliche Nachfrage nach den einzelnen Veranstaltungen zu Raumänderungen kommen.

zurück zur Übersicht
S 205

(S 205) Information, Kommunikation, Handlungskompetenz


Veranstaltungstyp
Seminare
Semesterwochenstunden (SWS)
3 Std.
Termin(e)
09.05.22 - 10:00 bis 12:30, Hörsaal 6
16.05.22 - 10:00 bis 12:30, Hörsaal 6
23.05.22 - 10:00 bis 12:30, Hörsaal 6
30.05.22 - 10:00 bis 12:30, Hörsaal 6
13.06.22 - 10:00 bis 12:30, Hörsaal 6
20.06.22 - 10:00 bis 12:30, Hörsaal 6
27.06.22 - 10:00 bis 12:30, Hörsaal 6
04.07.22 - 10:00 bis 12:30, Hörsaal 6
11.07.22 - 10:00 bis 12:30, Hörsaal 6
18.07.22 - 10:00 bis 12:30, Hörsaal 6
25.07.22 - 10:00 bis 12:30, Hörsaal 6
Module / Schwerpunkte
Verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium : Öffentliches Management;

Beschreibung

Information, Kommunikation, Handlungskompetenz

montags, 10 - 12.30 Uhr

3 Std. Beginn der Präsenzveranstaltung: 10.5.2022

(Für den 3.5.2022 werden Videos zum einführenden Selbststudium bei OLAT bereitgestellt).

Das Seminar beinhaltet klassische und moderne Grundfragen der Verwaltungskommunikation sowie neue Kompetenzen im digitalen Zeitalter. Folgende Themen werden angeboten:

  1. Datenqualität, Fake News, Dark Patterns
  2. Datenanalyse, Datenbasierte Entscheidungsfindung
  3. Informationsgestaltung/-architektur
  4. Design als Mittel der Kommunikation
  5. Regierungskommunikation
  6. Digitale Kommunikation Verwaltung - Bürger, am Beispiel OZG
  7. Krisen- und Katastrophenkommunikation, am Beispiel Corona
  8. Kommunikation in virtuellen Teams
  9. Chatbots in der öffentlichen Verwaltung
  10. Sprachliche Assistenzsysteme, z. B. Alexa
  11. Metaphern, Rituale, Storytelling
  12. Lernexperimente, Lernreisen
  13. Improvisationstheater
  14. Game Design
  15. Fallen der Statistik
  16. Heuristiken
  17. Kognitions- und Bewertungsfehler
  18. Optische Wahrnehmung/Täuschung
  19. Computational Thinking, Denken wie ein Computer
  20. Zusammenarbeit Mensch - Künstliche Intelligenz (KI)
  21. Nudging
  22. Priming
  23. Framing, Spin
  24. Behavioral Microtargeting
  25. Gamification
  26. Innovationskompetenzen

27 Gestaltung von Innovationslaboren

  1. Digitale Kompetenzen/Souveränität
  2. SCARF - Erkenntnisse aus der Hirnforschung
  3. Open Innovation
  4. Die "Marke Verwaltung" - Reputations- und Attraktivitätsmanagement
  5. Influencer in der Verwaltung
  6. Gestaltung von Communities

    Vorausgesetztes Wissen:
    Das Seminar wird im Grundlagenmodul VIII der Master-Studiengänge angeboten, ist aber offen für weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

    Lernziele:
    Die Teilnehmer sollen Grundmuster von Information und Kommunikation, auch im Zeitalter der Digitalisierung, erkennen und Kompetenzen zur Gestaltung der eigenen Kommunikation und der Kommunikation ihrer Organisation entwickeln.

    Gasthörer:
    zugelassen

    Kommentar:
    Voraussetzungen für die Erteilung eines Scheines sind: Referat, Beteiligung an der Diskussion (in Arbeitsgruppen)

    E-Learning:
    Materialien zur Veranstaltung werden auf OLAT eingestellt.

    Vorbereitung:
    Erste Literaturhinweise (bei OLAT online verfügbar):

    Hill, Hermann, Wandel von Verwaltungskultur und Kompetenzen im digitalen Zeitalter. In: DVBl 2/2014, S. 85-93

    Hill, Hermann, Wandel von Verwaltungskultur und Kompetenzen durch Öffnung für gesellschaftliche Innovation. In: Die Verwaltung, 3/2014, S. 432-448.

    Hill, Hermann, Führung in digitalisierten Arbeitswelten. In: Verwaltung und Management, Heft 5/2016, S. 241-249.

    Hill, Hermann, Wie geht Innovation? Ein Beitrag zur verhaltensorientieren Innovationsförderung. In: Verwaltung und Management, Heft 5/2017, S. 270-279.

    Hill, Hermann, Die Kunst des Entscheidens - Neue Strategien für veränderte Umwelten. In: DÖV 11/2017, S. 433-443.

    Hill, Hermann, Kommunikation und Entscheidung in der "VUCA-World". In: Hill/Wieland (Hrsg.), Zukunft der Parlamente, 2018, S. 121-134.

    Hill, Hermann, Behavioral Microtargeting - Der berechenbare und beeinflussbare Wähler? In: Hill/Kugelmann/Martini (Hrsg.), Digitalisierung in Recht, Politik und Verwaltung, 2018, S. 49-57.

    Hill, Hermann, Agiles Verwaltungshandeln im Rechtsstaat. In: DÖV 13/2018, S. 497-504.

    Hill, Hermann, Was bedeutet Künstliche Intelligenz (KI) für die Öffentliche Verwaltung? In: Verwaltung und Management, Heft 6/2018, S. 287-294.

    Hill, Hermann, Empfehlungen für die Verwaltungspraxis in Zeiten von Unsicherheit und Nichtwissen. In: Verwaltung und Management, 4/2019, S. 161-166

    Hill, Hermann, "Bounded Rationality" im digitalen Zeitalter - Die Kunst des Wahrnehmens und der Informationsverarbeitung. In: DÖV, Heft 6/2020, S. 205-216.

    Hill, Hermann, Moderne Verwaltungskommunikation. In: Fisch, Rudolf (Hrsg.), Verständliche Verwaltungskommunikation in Zeiten der Digitalisierung, 2020, S. 39-58.

    Hill, Hermann, Bleib innovativ, Verwaltung! Speyerer Arbeitsheft 236, 2020

    Hill, Hermann, Die Kunst, digitale Lern- und Arbeitsräume zu gestalten, DÖV 2021, 49

    Hill, Hermann, Lernen aus der Krise - Impulse für Führen, Arbeiten und Lernen nach Corona. In: Verwaltung und Management, Heft 4/2021, S. 179-186.

    Hill, Hermann, Die Kraft zur Innovation in der Verwaltung. In: Hill, Hermann (Hrsg.), Die Kraft zur Innovation in der Verwaltung, Band 36 der Schriftenreihe Verwaltungsressourcen und Verwaltungsstrukturen, S. 9-22.

    Hill, Hermann, Auf dem Weg zu einer neuen Verwaltungskultur. In: DVBl, Heft 22/2021, S. 1457-1462.

    Hill, Hermann, Leadership in der digitalen Moderne. In: Verwaltung und Management, Heft 6/2021, S. 251-257.

    Hill, Hermann, Die Marke Verwaltung. In: innovative Verwaltung, Heft 1-2/2022, S. 28-30.


Stand: 02.07.2022 03:45