Uni-Speyer Xing Uni-Speyer Zugang Webseite Uni-Speyer auf Facebook



Hinweis zu Raumangaben:

Raumangaben sind derzeit nur vorläufig. Vor dem Hintergrund der Raumgrößen und der Corona-Abstandsgebote wird es mit Sicherheit bedingt durch die nicht vorhersehbare unterschiedliche Nachfrage nach den einzelnen Veranstaltungen zu Raumänderungen kommen.

zurück zur Übersicht
V 115

(V 115) System des Sozialrechts


Veranstaltungstyp
Vorlesungen
Semesterwochenstunden (SWS)
2 Std.
Termin(e)
03.05.22 - 13:15 bis 14:45, Hörsaal 1
10.05.22 - 13:15 bis 14:45, Hörsaal 1
17.05.22 - 13:15 bis 14:45, Hörsaal 1
24.05.22 - 13:15 bis 14:45, Hörsaal 1
31.05.22 - 13:15 bis 14:45, Hörsaal 1
07.06.22 - 13:15 bis 14:45, Hörsaal 1
14.06.22 - 13:15 bis 14:45, Hörsaal 1
21.06.22 - 13:15 bis 14:45, Hörsaal 1
28.06.22 - 13:15 bis 14:45, Hörsaal 1
05.07.22 - 13:15 bis 14:45, Hörsaal 1
12.07.22 - 13:15 bis 14:45, Hörsaal 1
19.07.22 - 13:15 bis 14:45, Hörsaal 1
26.07.22 - 13:15 bis 14:45, Hörsaal 1
Module / Schwerpunkte
Verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium : Vertiefungsveranstaltungen Recht; ,Staat, Wirtschaft, Soziales; ,Rechtsberatung und Rechtsgestaltung;

Beschreibung

Fachbeschreibung:

Die Vorlesung bietet eine Einführung in die einzelnen Zweige sozialer Sicherheit. Die allgemeinen Grundlagen des Sozialversicherungsrechts werden ebenso besprochen wie spezifische Fragen der Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung, das Unfallversicherungsrecht, das Recht der Arbeitsförderung und der Grundsicherung für Arbeitsuchende. Überblicksweise werden das Sozialhilferecht, das Recht der sozialen Förderung und der sozialen Entschädigung vorgestellt. Im Kontext der Veranstaltung werden aktuelle rechtspolitische Vorhaben und Entwicklungen in der Rechtsprechung diskutiert.

 

 

Vorausgesetztes Wissen:

Die Veranstaltung setzt die "Einführung in das Sozialrecht" aus dem WS 2021/2022 fort, kann aber auch ohne Vorkenntnisse besucht werden.

 

 

Lernziele:

Im Rahmen der Vorlesung werden verschiedene aktivierende Methoden - Diskussionen, Buzzgroups, One-Minute-Paper - eingesetzt.

Die Studierenden sollen Sozialleistungen im Hinblick auf ihre Sicherungsziele, den Finanzierungsmodus und die Trägerschaft systematisieren können. Sie sind in der Lage, verschiedene rechtspolitische Optionen zur Gestaltung des Sozialrechts zu erkennen und zu hinterfragen. Die Studierenden kennen die Rechte und Pflichten der Beteiligten im Sozialrechtsverhältnis und können die Gewährung bzw. Versagung von Sozialleistungen im System des Verwaltungsrechts einordnen. Sie sind mit den Rechtsschutzmöglichkeiten vertraut und können auch diese in Bezug zum sonstigen Verwaltungsrecht setzen.

 

 

E-Learning:

In OLAT werden Materialien zur Vorlesung sowie zum begleitenden Selbststudium zur Verfügung gestellt. Für Fragen und Diskussionen wird ein Forum eingerichtet.

 

 

Vorbereitung:

Eichenhofer, Sozialrecht, 12. Auflage, Tübingen 2021;

Kokemoor, Sozialrecht, 9. Auflage, München 2020;

v. Koppenfels-Spies, Sozialrecht, Tübingen 2018;

Schaumberg, Sozialrecht, 3. Auflage, Baden-Baden 2020;

Waltermann, Sozialrecht, 14. Auflage, Heidelberg 2020.

 


Stand: 02.07.2022 03:45