Uni-Speyer Xing Uni-Speyer Zugang Webseite Uni-Speyer auf Facebook



Hinweis zu Raumangaben:

Raumangaben sind derzeit nur vorläufig. Vor dem Hintergrund der Raumgrößen und der Corona-Abstandsgebote wird es mit Sicherheit bedingt durch die nicht vorhersehbare unterschiedliche Nachfrage nach den einzelnen Veranstaltungen zu Raumänderungen kommen.

zurück zur Übersicht
S 114

(S 114) Öffentlich-private Partnerschaften. Formen und Rahmenbedingungen


Veranstaltungstyp
Seminare
Semesterwochenstunden (SWS)
3 Std.
Termin(e)
Termine noch nicht festgelegt 05.05.22 - 15:15 bis 18:45, Hörsaal 2
12.05.22 - 15:15 bis 18:45, Hörsaal 2
19.05.22 - 15:15 bis 18:45, Hörsaal 2
02.06.22 - 15:15 bis 18:45, Seminarraum II
09.06.22 - 15:15 bis 18:45, Hörsaal 2
23.06.22 - 15:15 bis 18:45, Hörsaal 2
30.06.22 - 15:15 bis 18:45, Hörsaal 2
07.07.22 - 15:15 bis 18:45, Hörsaal 2
14.07.22 - 15:15 bis 18:45, Hörsaal 2
Module / Schwerpunkte
:

Beschreibung

Rahmenbedingungen, rechtliche Anforderungen und Modelle von PPP/Öffentlich-Privaten Partnerschaften.

Vorausgesetztes Wissen:
Spezialkenntnisse sind keine Voraussetzung, jedoch erwarten wir Interesse an wirtschaftlichen Fragestellungen. Die Veranstaltung ist offen für alle Studiengänge.

Lernziele:

Ziel dieser Veranstaltung ist die Erlangung eines Grundverständnisses von PPP und die Schärfung des Problembewusstseins.

In den ersten Veranstaltungen geben wir einen Überblick über das Thema PPP und führen in die wesentlichen berührten Rechtsgebiete ein, insbesondere das Vergaberecht, das relevante Steuer- und Gebührenrecht sowie die gesellschaftsrechtliche Strukturierung.

Am ersten AG-Tag werden die Referate vergeben, ihre Reihenfolge und Termine abgestimmt. Erfahrungsgemäß lassen sich die Themen in ihren verschiedenen Facetten in Gemeinschaftsarbeit zweier Teilnehmer leichter behandeln und darstellen, wobei das den Referenten überlassen ist. An die Referate schließt sich jeweils eine Diskussion an, um die Inhalte gemeinsam weiter zu vertiefen und die Thesen zu hinterfragen. Den Abschluss bildet die gemeinschaftliche Erarbeitung einer Fallstudie zum Ablauf eines PPP-Projekts, in der die Ergebnisse der einzelnen Veranstaltungen im Rahmen einer Gruppenarbeit zusammengefasst werden.

Kommentar:
Von den Zuhörern wird die aktive Mitarbeit durch Referate (ca. 20-30 min) und mündliche Teilnahme an den Diskussionen erwartet. Das Referat wird zweckmäßigerweise anhand von Powerpoint-Slides (o.ä.) gehalten und anschließend als Seminararbeit schriftlich ausgearbeitet (ca. 10 S.). Gasthörer sind willkommen. Die maximale Hörerzahl sind 14 Personen zuzüglich Gasthörer.

E-Learning:
Nicht anwendbar

Vorbereitung:

Ein Literaturverzeichnis wird zur Verfügung gestellt. Präsentationen und sonstige Beiträge der Hörer können gerne auf Englisch erfolgen. Eine Vorvergabe von Referaten ist möglich.

Ansprechpartner:

Steffen Amelung und Prof. Dr. Thomas Gasteyer

Clifford Chance Partnerschaft mit beschränkter Berufshaftung

Junghofstraße 14, 60311 Frankfurt am Main

Direct Dial: +49 69 7199-1381 Fax: +49 69 7199-4000 Switchboard: +49 69 71 99-01

thomas.gasteyer@cliffordchance.com

steffen.amelung@cliffordchance.com

Internetadresse mit weiterführenden Angaben:

www.cliffordchance.com


Stand: 02.07.2022 03:45