Aktuelles

Neue Übung zu Wissenschaftlichem Arbeiten gibt Hilfestellung zu unterschiedlichen Phasen des Schreibens einer Hausarbeit oder Masterarbeit (bzw. Abschlussarbeit)

Frau Prof. Sanja Korac und Frau Sarah Müller, M.A., leiten ab diesem Semester gemeinsam die Übung E 608 - Wissenschaftliches Arbeiten - Disziplinübergreifende Grundlagen und praktische Anwendung. Die Übung vermittelt Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit unterschiedlichen Studienhintergründen die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens. Behandelt werden sowohl die Grundlagen des Forschungsdesigns, der methodischen Vorgehensweise als auch Techniken des wissenschaftlichen Schreibens und Vortragens, sowie allgemeine Bewertungskriterien für Haus-, bzw. Seminar- oder Abschlussarbeiten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihre eigene vorwissenschaftliche bzw. wissenschaftliche Arbeit (Seminararbeit, Masterarbeit, Magisterarbeit) in der Übung unter Anleitung bearbeiten, abschließen und deren Präsentation üben. Die Übung richtet sich an alle Studierenden der Universität Speyer und bietet im Rahmen einer freiwilligen Lehrveranstaltung (im Transcript of Records mit 2 SWS ausgewiesen), jene Unterstützung, die an anderen Universitäten im Rahmen von Schreibcentern oder Schreibservices geboten wird.

 

Neue Lehrveranstaltung zu Konfliktmanagement von Dr. Victor Yurkov

Dr. Victor Yurkov, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Public Management und im FKS • Führungskolleg Speyer, bietet ab diesem Semester die Lehrveranstaltung E 301 - Konfliktmanagement in der öffentlichen Verwaltung an. Als selbständiger Trainer mit jahrelanger Erfahrung in Konfliktsituationen, unter anderem in Afghanistan, vermittelt Dr. Yurkov ein besseres Verständnis vom Sinn der Konflikte sowie verschiedene Konfliktlösungsinstrumente. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen eigene Kommunikations- und Konfliktkompetenzen erweitern, die Konzepte der Mediation und des Konfliktmanagements im Kontext der öffentlichen Verwaltung kennenlernen und verstehen, und sich mit Methoden der Konfliktanalyse, der partizipativen Entscheidungsfindung, sowie mit den Instrumenten der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung vertraut machen.

 

Workshop der Public Service Accounting and Accountability Group – digital, 25.-26. Oktober 2021

Der jährliche Workshop der Public Service Accounting and Accountability Group (PSAAG) - ein Netzwerk von WissenschafterInnen und PraktikerInnen im Bereich des Öffentlichen Rechnungswesens, der Transparenz und Rechenschaftspflicht – wurde pandemiebedingt rein online durchgeführt. Der Organisator, Tom Overmans, sowie seine KollegInnen der Universität Utrecht und VertreterInnen der Stadt Utrecht, haben ein großartiges Programm für ca. 70 TeilnehmerInnen zusammengestellt. Frau Prof. Korac, langjähriges Mitglied im Executive Committee der PSAAG, hat eine Sub-Session am zweiten Tag des Workshops moderiert, in der Dr. Enrico Bracci und Dr. Luca Papi (beide Universität Ferrara) ihre Ideen zum Thema „Managing and Accounting for Public Value in Networks“ vorgestellt haben.

Das Format des Workshops, das (anders als wissenschaftliche Konferenzen) ausdrücklich nicht Paper-präsentationsbasiert ist, erlaubt es den TeilnehmerInnen, in einen offenen Dialog zu treten. Die Mischung zwischen Problemstellungen, die sowohl von der wissenschaftlichen Seite, als auch aus der Praxis vorgebracht werden, verfolgen zudem das Ziel, den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die öffentliche Verwaltung.

Mehr Informationen zum Workshop finden Sie auf der Website der PSAAG: https://accountingandaccountabilityirspm.wordpress.com/annual-workshop-2021/

 

Strategieentwicklung der IRSPM – International Research Society for Public Management

Prof. Sanja Korac wirkt als Mitglied des Vorstands der IRSPM – International Research Society in der Strategieentwicklung der Gesellschaft mit. Die sich verändernde Landschaft der wissenschaftlichen Konferenzen, die Bindungen unterschiedlicher wissenschaftlicher Verbände und Gesellschaften zu einzelnen Zeitschriften oder Verlagen, und der Anspruch, möglichst WissenschafterInnen aller Regionen der Welt in den Verbänden und Gesellschaften zu vertreten, aber auch die Erfahrung der IRSPM mit der letzten rein digital abgehaltenen Konferenz stellen wichtige Eckpfeiler für eine Neuorientierung der IRSPM dar.

 

Neueste Publikationen:

Corporatization in Local Government: Difference and Shared Experiences. In: Andrews, R./Van Genugten, M./Papenfuß, Ul/Torsteinsen, B. (eds.): Corporatization in Local Government: Differences and Shared Experiences. Palgrave: London (in press) (gemeinsam mit Saliterer, I.) (im Erscheinen)

 

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Sanja Korac
Lehrstuhl für Public Management - Lehrstuhlinhaberin


Telefon: 06232 / 654-401
Telefax: 06232 / 654-127
E-Mail: korac@uni-speyer.de

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Postfach 14 09 - 67324 Speyer
Freiherr-vom-Stein-Straße 2
67346 Speyer

Sprechstunde:

Telefonische Sprechstunde nach Vereinbarung per E-Mail: korac@uni-speyer.de