Uni-Speyer Xing Uni-Speyer Zugang Webseite Uni-Speyer auf Facebook



Informationen für Lehrende

Sehr geehrte Lehrende,

im Folgenden finden Sie Informationen zum neuen Masterstudiengang an der Universität Speyer. Grundsätzlich gelten für Sie ebenfalls die Hinweise für Lehrbeauftragte in der jeweiligen Fassung. Bitte beachten Sie jedoch, dass Prüfungs- und Studienleistungen in den Masterstudiengängen an der Universität Speyer unterschiedlich geregelt sind.

 

Das Wichtigste im Überblick:

  • Im Studiengang Staat und Verwaltung in Europa gilt das juristische Punktesystem.
  • In Seminaren und Projektbezogenen Arbeitsgemeinschaften werden die Modulprüfungen i. d. R. als schriftliche (Haus-)Arbeit abgenommen. Dort sind Leistungsnachweise erforderlich.
  • Die schriftliche (Haus-)Arbeit wird benotet. Die mündliche Präsentation der (Haus-) Arbeit kann Teil der Modulprüfung sein.
  • Es werden keine Teilnoten vergeben.
  • Studierende müssen in allen Lehrveranstaltungen aktiv mitarbeiten. Dies schließt sämtliche Studienleistungen (Diskussion, Referate, Fallbearbeitungen, Handouts ...) ein.
  • Bitte beachten Sie die Fristen für Modulprüfungen sowie für Wiederholungsprüfungen.
  • Falls die "Voraussetzungen für die Erteilung von Leistungsnachweisen" im kommentierten Vorlesungsverzeichnis nicht für die LL.M.-Studierenden gelten, nutzen Sie bitte zur Information die Rubrik "Sonstiges" im Freitext.

 

Modularer Aufbau

Der Masterstudiengang ist modular aufgebaut. Jedes Modul bildet eine thematische Einheit. Es ist abgeschlossen, wenn die nötige Anzahl von Lehrveranstaltungen und die abschließende Modulprüfung absolviert sind.

In den Modulen besuchen die Studierenden jeweils zwei oder drei Lehrveranstaltungen aus einem breiten Angebot an zugeordneten Veranstaltungen. Die Lehrveranstaltungen wurden von den modulverantwortlichen Professoren nach Qualifikationsniveau sowie Passung zugeordnet und dürfen nicht examensvorbereitend sein.

 

Verantwortlichkeiten

Die modulverantwortlichen Professoren für die Pflichtmodule sind:

  • Modul 1: Nationale und Internationale Wirtschaftsregulierung 
    Modulleiter: Univ.-Prof. Dr. Weiß
  • Modul 2: Staat und Verwaltung in der Europäisierung und Internationalisierung
    Modulleiter: Univ.-Prof. Dr.Stelkens
  • Modul 3: Öffentliches Management
    Modulleiter: Univ.-Prof. Dr. Hill
  • Modul 4: Recht und Innovation in Staat und Verwaltung
    Modulleiter: Univ.-Prof. Dr. Martini
  • Modul 5: Sprachen und Kommunikation
    Modulleiter: Univ.-Prof. Dr. Weiß

Bitte sprechen Sie sich mit dem/den modulverantwortlichen Professoren regelmäßig ab!

Studiengangsleiter

Kontakt

Univ.-Prof. Dr.  Wolfgang Weiß
Lehrstuhl Weiß - Lehrstuhlinhaber


Telefon: 06232 / 654-283
Telefax: 06232 / 654-123
E-Mail: weiss@uni-speyer.de