Aktuelles

 

 

Im Sommersemester 2021 (ab 1. Mai 2021) bietet Prof. Hill eine neue Lehrveranstaltung zum Thema "Rechtsgestaltung in der digitalen Moderne" an.
Die Teilnehmer lernen darin, ein Recht für den Wandel zu gestalten, das die Autorität und Geltungskraft des Rechts mit der Dynamik der Digitalisierung verbindet.
Nähere Einzelheiten/Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Am 21./22. April 2021 findet das 10. Speyerer Forum zur digitalen Lebenswelt statt.
Prof. Hill moderiert darin ein Forum zur OZG-Umsetzung mit dem zuständigen Abteilungsleiter Ernst Bürger im BMI.
Programm

Ab 4. März 2021 findet als Gemeinschaftsveranstaltung von EIPA, der BaköV und der Universität Speyer eine neue Online-Reihe mit verschiedenen Modulen zum Thema "New Work@HRM - die neue Rolle des Personalmanagements" in deutscher Sprache statt.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldungen unter: https://www.eipa.eu/courses.

Prof. Hill wird dabei zu folgenden Themen referieren:

18. März 2021  Innovationsmanagement in der deutschen und europäischen Verwaltung - eine Investition in die Zukunft
26. März 2021  Open Learning und neue Lernformen - ein Paradigmenwechsel
10. Juni 2021  New Work und der Wandel der Organisationskultur

Am 1. März 2021 beginnt der neue 4-Wochen-Kurs (online) für Technische Referendare an der Universität Speyer.
Prof. Hill wird am 1./2. März 2021 zu "Entwicklungslinien der modernen Verwaltung/Public Management" referieren. In interaktiven Modulen mit praxisnahen Übungen soll dabei bei den Teilnehmern mit technischem Hintergrund, die über keine verwaltungsnahe Ausbildung verfügen, das Verständnis gefördert werden, "wie Verwaltung tickt".

In der Reihe "Marktplatz Digitalisierung" werden fortlaufend prominente Persönlichkeiten (Abgeordnete, Minister, Staatssekretäre, Behördenleiter, aber auch Vertreter von Verbänden, Unternehmen und Start-Ups per Videos ca. 30 Minuten von Prof. Hill zu aktuellen Fragen der Digitalisierung interviewt.
Zu den Beiträgen

20 Jahre Common Assessment Framework (CAF)

Am 25. September 2020 fand im Rahmen der EU-Präsidentschaft eine
Online-Tagung der nationalen CAF-Korrespondenten "20 Jahre CAF" statt.
Das Common Assessment Framework (CAF), ein Selbstbewertungs-Instrument zum  Qualitätsmanagement in Verwaltungen, wurde im Rahmen des Speyerer Qualitätswettbewerbs von Prof. Dr. Helmut Klages und Prof. Dr. Hermann Hill mitentwickelt und im Jahre 2000 bei der
1. Europäischen Qualitätskonferenz in Lissabon vorgestellt.

Der Vortrag von Prof. Hill zum Thema
"20 Years of CAF - New Horizons. From Turns to Challenges to Actions"
kann hier abgerufen werden.
 

 

 

 

 

 

 

Publikationen

 

  • Die Kunst, digitale Lern- und Arbeitsräume zu gestalten. Führen und Weiterbilden aus der Distanz. In: DÖV, 2/2021, S. 49-59.
    mehr erfahren
  • Gerhard Banner – Inspirator und Wegbereiter der Verwaltungsmodernisierung.In: KGST-Journal, 11/2020, S. 3-5.
    mehr erfahren
  • Gemeinsam digital lernen. In: innovative Verwaltung, Heft 11/2020, S. 31-34.
    mehr erfahren
  • Die Kunst des Führens. Achtsam sein, Menschen verstehen, Entwicklungen begleiten und fördern, durch Krisen lernen.
    In: DÖV, Heft 20/2020, S. 915-324.
    mehr erfahren
  • Corona als Treiber der Digitalisierung. In: innovative Verwaltung, Heft 10/2020, S. 33-36.
    mehr erfahren
  • Bleib innovativ, Verwaltung! In: Verwaltung und Management, Heft 4/2020,
    S. 155-160.
    mehr erfahren
  • Innovationsfähigkeit der öffentlichen Verwaltung. Beitrag Prof. Hill, Sonderausgabe 1000, Newsletter des BehördenSpiegels, Nr. 1.001, April 2020, S. 9-10.
    mehr erfahren
  • Moderne Verwaltungskommunikation. In: Fisch, Rudolf (Hrsg.), Verständliche Verwaltungskommunikation in Zeiten der Digitalisierung. Konzepte - Lösungen-Fallbeispiele, Band 35, Baden-Baden, 2020, S. 77-96.
    mehr erfahren
  • "Bounded Rationality" im digitalen Zeitalter - Die Kunst des Wahrnehmens und der Informationsverarbeitung. In: DÖV, Heft 6/2020,
    S. 205-216.
    Abstract
  • Mit dem Digitalministerium auf der Überholspur. Gastbeitrag von Prof. Hill im Tagesspiegel Background; veröffentlicht  am 9. Dezember 2019.
    Hier geht es zum Beitrag im Tagesspiegel Background unter:
    background.tagesspiegel.de/digitalisierung/mit-dem-digitalministerium-auf-die-ueberholspur
  • Die Kunst des Organisierens - Wie werden große Organisationen effektiver? In: DÖV, 24/2019, S. 973-981.
    Abstract
  • Sei innovativ, Verwaltung! - Weichenstellungen und Impulse zur Innovationsfindung. In: Verwaltung und Management, Heft 6/2019,
    S. 251-263.
    Abstract
  • Strategien und Kompetenzen für die digitale Zukunft. In: innovative Verwaltung Heft 11/2019, S. 40-42.
    Abstract
  • "Was bedeutet Künstliche Intelligenz (KI) für die Öffentliche Verwaltung?" In: Verwaltung und Management, Heft 6/2018, S. 287-294.
    Abstract
  • " Ist Effizienz noch zeitgemäß?"In: Innovative Verwaltung, Heft 12/2018, S. 18-22.
    Abstract


Kontakt

Univ.-Prof. Dr.  Hermann Hill
- Lehrstuhlvertretung


Telefon: 06232 / 654-328
Telefax: 06232 / 654-308
E-Mail: hill@uni-speyer.de

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Postfach 14 09 - 67324 Speyer
Freiherr-vom-Stein-Straße 2
67346 Speyer